Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Eine andere Form des Glücks
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de

Eine andere Form des Glücks

»Die Wahrheit liegt im Verschwinden« – ein verwirrender Satz, der sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht und manches Rätsel aufgibt. So wie das Leben der Corinna Mühlbauer, der Freundin des renommierten Berliner Statikers Kippenberger. Immer wieder entzieht sie sich auf eigenartige Weise ihren Mitmenschen. Die Irritation, die sie verursacht, ist so stark wie die Anziehung, die sie ausübt. Was für eine Form des Lebens führt sie, welches besondere Glück ist ihr beschieden?
Mehr zum Inhalt
»Die Wahrheit liegt im Verschwinden«, ein verwirrender Satz, der sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht und manches Rätsel aufgibt. Die schweigsame Corinna Mühlbauer, Freundin des renommierten Berliner Statikers Kippenberger, bringt nicht nur ihre eigene Beziehung zu Kippenberger ins Wanken, sondern auch die Ehe des befreundeten Zahnarzt-Ehepaars Dahlhaus. Wie macht sie das? Wie kann sie, die meist nur stumm und scheinbar teilnahmslos anwesend ist, die Menschen um sich herum irritieren und in große Ratlosigkeit versetzen? Diese Frau ist präsent, um sich im nächsten Moment in Luft aufzulösen – die Wahrheit liegt im Verschwinden. Unklar ist, was das bedeuten soll: dass Corinna plötzlich die Heirat mit Kippenberger ablehnt, dass sie immer den gleichen Weg am Grunewaldsee einschlägt, dass der Mond anfangs am See in südöstlicher, am Ende aber in nordwestlicher Richtung zu sehen ist. Die Perspektiven sind verdreht, nichts ist mehr an dem Ort, wo es sonst immer war. Das Ehekarussell fängt langsam an zu kreisen, bis Corinna den Menschen findet, der ihre »etwas andere Form des Glücks« zu begreifen scheint. In diesem geheimnisvoll subtilen Buch dringt Hartmut Lange in Räume vor, die weit außerhalb eines hektischen Berliner Großstadtlebens liegen. In einer meisterhaft dichten und lakonischen Sprache werden Menschen gezeichnet, die bereit sind, bei ihrer Glücksuche auch unbequeme Pfade zu betreten.

Hardcover Leinen
144 Seiten
erschienen am 01. September 1999

978-3-257-06211-3
€ (D) 16.90 / sFr 24.90* / € (A) 17.40
* unverb. Preisempfehlung
»Hartmut Lange hat das emotionale Roulettespiel um die beiden in die Jahre gekommenen Freunde mit großer Raffinesse und subtilem Gespür für die psychologischen Zwischentöne arrangiert. Ein kleines (aber feines) Buch über die menschlichen Schwächen, das die poetischen Stärken eines großen Autors offenbart.«
Peter Mohr / Aargauer Zeitung, Baden