Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Ich klage nicht
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Ich klage nicht

Begegnungen mit der Krankheit in Selbstzeugnissen schöpferischer Menschen: Freud, Gide, Goethe, Gorki, Heine, Kafka, Nietzsche, Novalis, Pascal, Proust, Rilke, Stifter u.a.
›Ich klage nicht‹ zeigt auf, wie große Menschen ihre körperliche Erkrankung erlebt haben, und geht der Frage nach, ob Zusammenhänge zwischen ihrem körperlichen Leiden und ihrem Weltbild aufdeckbar sind. Altenberg, Dauthendey, Federer, Freud, Gide, Goethe, Gorki, Heine, Jaspers, Jünger, Kafka, Keats, Mansfield, Morgenstern, Nietzsche, Novalis, Pascal, Proust, Rilke, Schneider, Stifter, Weismantel, Wildgans, Wolfe – sie alle legen in Selbstzeugnissen dar, wie sie ihre Krankheit erleben: als Notwendigkeit, als Verneinung, als Akzeptieren, als Erfahrung in der Partnerschaft, als Auseinandersetzung mit dem Tod. Ida Cermak vereint in diesem Band die subjektive Deutung des Leidens durch die schöpferischen Menschen und den ärztlichen, objektiven Befund. So entsteht ein äußerst vielschichtiges Bild der Krankheit als Teil des Lebens.

Taschenbuch
336 Seiten
erschienen am 28. Februar 2006

978-3-257-21093-4
€ (D) 11.90 / sFr 21.90* / € (A) 12.30
* unverb. Preisempfehlung
»Ein Buch, dem man weite Verbreitung wünscht.«
P. Dettmering / Praxis der Psychotherapie