Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Erste Liebe
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Erste Liebe

Aus dem Russischen von Johannes von Guenther
Es ist nach Mitternacht, als Vladimir zwei Freunden die Geschichte seiner ersten Liebe erzählt. Die Fürstentochter Zinaida ist fünf Jahre älter als der damals Sechzehnjährige. Vladimir muss schmerzhaft erfahren, dass er trotz seiner tiefen Liebe zu Zinaida nur als Spielzeug zur Befriedigung ihrer Launen dient. Diese bittere Erkenntnis beraubt ihn aller Wertbegriffe. ›Erste Liebe‹ spiegelt authentisch die gesellschaftlichen Verhältnisse des zeitgenössischen Russland wider, die den äußeren Rahmen des Geschehens abgeben. Der Verlust moralischer Werte bezieht sich dabei sowohl auf das Individuum als auch auf eine ganze Generation.

Taschenbuch
144 Seiten
erschienen am 01. November 2009

978-3-257-24016-0
€ (D) 9.00 / sFr 12.00* / € (A) 9.30
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Diese zart abgetönten Genrebilder – eher Aquarellen vergleichbar als dem flämischen Glanz von Gogols Bildergalerie –, die sich hie und da in seine Prosa mischen, bewundern wir noch heute.«
Vladimir Nabokov
»Er beobachtet alles wundervoll: Natur, Tiere und Menschen; er hat so was von einem fotografischen Apparat in Aug und Seele.«
Theodor Fontane
»Diese zart abgetönten Genrebilder – eher Aquarellen vergleichbar als dem flämischen Glanz von Gogols Bildergalerie –, die sich hie und da in seine Prosa mischen, bewundern wir noch heute.«
Vladimir Nabokov
»Er beobachtet alles wundervoll: Natur, Tiere und Menschen; er hat so was von einem fotografischen Apparat in Aug und Seele.«
Theodor Fontane
Alle Zitate zeigen
verbergen