Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Die Erfindung des Verderbens
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Die Erfindung des Verderbens

Aus dem Französischen von Karl Wittlinger. Mit 42 Illustrationen von L. Benett
Das verkannte Genie Thomas Roch hat eine Rakete erfunden, deren Vernichtungskraft der ersten Atombombe entspräche. Keine Regierung der Welt realisiert die Bedeutung seiner Entdeckung, niemand ist bereit, die riesige Summe zu zahlen, die Roch für die Preisgabe seines Geheimnisses fordert. Doch dann erkennt einer die Chance: Ker Karraje, der große Pirat, vor dem die Seemächte zittern. Er entführt Thomas Roch aus dem Irrenhaus; mit Hilfe des ›Fulgurator Roch‹ will er künftig die Welt beherrschen.

Taschenbuch
336 Seiten
erschienen am 01. Dezember 1998

978-3-257-20406-3
€ (D) 11.90 / sFr 21.90* / € (A) 12.30
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Jules Verne war der letzte seherische Schriftsteller. Was er ersann, ist Wirklichkeit geworden.«
Eugène Ionesco
»Verne hat fast alles vorher gewußt. Er beschrieb Wolkenkratzer, Hubschrauber, künstliche Satelliten und den Atomkrieg.«
Der Spiegel, Hamburg
»Jules Verne war der letzte seherische Schriftsteller. Was er ersann, ist Wirklichkeit geworden.«
Eugène Ionesco
»Verne hat fast alles vorher gewußt. Er beschrieb Wolkenkratzer, Hubschrauber, künstliche Satelliten und den Atomkrieg.«
Der Spiegel, Hamburg
Alle Zitate zeigen
verbergen