Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Reise um die Erde in achtzig Tagen

Reise um die Erde in achtzig Tagen

Aus dem Französischen von Erich Fivian. Mit sechsundfünfzig Illustrationen von A. de Neuville und L. Benett
Mit Schiff, Bahn und Elefanten — kurz, mit jedem sich bietenden Transportmittel — jagen Mr. Phileas Fogg und sein Diener Passepartout um die Erde. Aufgrund einer Wette stehen Mr. Foggs Ehre als pünktlich korrekter Gentleman und sein Vermögen auf dem Spiel. Dabei begegnen sie einer indischen Prinzessin - und allerhand Gaunern, die um jeden Preis verhindern wollen, daß Mr. Fogg seine Wette gewinnt.

Taschenbuch
272 Seiten
erschienen am 01. Januar 1987

978-3-257-20126-0
€ (D) 10.90 / sFr 16.90* / € (A) 11.30
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Die Jules-Verne-Ausgabe des Diogenes Verlages sollte an Schulen und Volkshochschulen als Lehrmaterial eingeführt werden, denn nichts scheint mir heute so wichtig wie Lockerungsübungen der Phantasie.«
Robert Jungk
»… Jules Verne, den kein Schulmann aufzunehmen gewillt gewesen wäre, obwohl er als Stilist an Voltaire geschult ist und als Visionär akademische Romanciers dutzendweise an die Wand drückt.«
Robert Minder
»Die Jules-Verne-Ausgabe des Diogenes Verlages sollte an Schulen und Volkshochschulen als Lehrmaterial eingeführt werden, denn nichts scheint mir heute so wichtig wie Lockerungsübungen der Phantasie.«
Robert Jungk
»… Jules Verne, den kein Schulmann aufzunehmen gewillt gewesen wäre, obwohl er als Stilist an Voltaire geschult ist und als Visionär akademische Romanciers dutzendweise an die Wand drückt.«
Robert Minder
Alle Zitate zeigen
verbergen