Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Schreiben Sie Miss Lonelyhearts

Schreiben Sie Miss Lonelyhearts

Aus dem Amerikanischen von Fritz Güttinger. Mit einer Einführung von Alan Ross
»Haben Sie Sorgen? Brauchen Sie Rat? – Schreiben Sie Miss Lonelyhearts!« Aber Miss Lonelyhearts ist als Seelsorger des modernen Amerika schlecht geeignet: Zum Zyniker fehlt ihm die Unmenschlichkeit, zum Wahnleben die gesunde Dummheit. Er versucht andere Möglichkeiten als die heuchlerischen Trostworte, die sein Job bereithält – bis er selbst reif ist für Miss Lonelyhearts.
Mehr zum Inhalt
›Miss Lonelyhearts‹ nennt eine Zeitung ihren Briefkastenonkel, der im Zeitalter gestörter Kommunikation für neue Abonnenten sorgt: »Haben Sie Sorgen? Brauchen Sie Rat? – Schreiben Sie Miss Lonelyhearts!« Aber ›Miss Lonelyhearts‹ ist als Seelsorger des modernen Amerika schlecht geeignet: Zum Zyniker fehlt ihm die Unmenschlickeit, zum Wahnleben die gesunde Dummheit. Er versucht andere Möglichkeiten als die salbadernden Trostworte, die sein Job parat hält – bis er selbst reif für ›Miss Lonelyhearts‹ ist. Nathanael West, mit Ambrose Bierce und Ring Lardner einer der bitteren Satiriker der amerikanischen Literatur, hat diesen Roman fünfmal umgeschrieben und eine grausame Parodie auf die unmenschliche Erfolgsgesellschaft destilliert.

Taschenbuch
144 Seiten
erschienen am 27. September 2011

978-3-257-20058-4
€ (D) 9.90 / sFr 14.90* / € (A) 10.20
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Kristallisiert, vollendet und, soweit es für solche Dinge heutzutage gilt, ewig.«
Raymond Chandler
»›Miss Lonelyhearts‹ ist aus dem Stoff, aus dem unsere Zeitungen sind – nur, West erzählt die Wahrheit.«
Dashiell Hammett
»Immer noch brillant, exakt und wild … Eines der Meisterwerke der modernen Literatur.«
The New Yorker
»Kristallisiert, vollendet und, soweit es für solche Dinge heutzutage gilt, ewig.«
Raymond Chandler
»›Miss Lonelyhearts‹ ist aus dem Stoff, aus dem unsere Zeitungen sind – nur, West erzählt die Wahrheit.«
Dashiell Hammett
»Immer noch brillant, exakt und wild … Eines der Meisterwerke der modernen Literatur.«
The New Yorker
Alle Zitate zeigen
verbergen