Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Ruhe, ich esse!
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Ruhe, ich esse!

Humoresken
Aus dem Französischen von Hans Georg Lenzen
Der »Vater« des kleinen Nick, von Asterix und Lucky Luke ist in einem neuen Genre zu entdecken: der humoristischen Glosse. Mal frech, mal melancholisch, immer höflich nimmt Goscinny in zwanzig kurzen Stücken, die zwischen 1964 und 1976 in ›Pilote‹, ›Figaro littéraire‹ und ›Paris Match‹ erschienen sind, sich selbst und die Welt aufs Korn – vom arroganten Firmenchef über den Nachbarn im Aufzug bis zum ewigen Single.
Mehr zum Inhalt
»Am 14. August 1926 hat mein älterer Bruder aufgehört, ein Einzelkind zu sein. Das hat er mir immer wieder vorgeworfen. Ich bin im fünften Arrondissement von Paris geboren, gar nicht weit vom Pantheon – wie praktisch! ›Den großen Männern, das dankbare Vaterland!‹ Es kommt selten vor, dass einer schon gleich bei seiner Geburt so begrüßt wird. Ich habe Frankreich 1928 verlassen (aber meine Eltern mitgenommen) und bin bis 1945 in Argentinien geblieben. Unsere Ankunft dort war grandios: Es gab Girlanden, eine Militärparade und ein Feuerwerk. Wahrhaftig, ein freundlicher Empfang. Ich habe erst viel später begriffen, dass das der argentinische Nationalfeiertag war.« Der »Vater« des kleinen Nick, von Asterix und Lucky Luke ist in einem neuen Genre zu entdecken: der humoristischen Glosse. Mal frech, mal melancholisch, immer höflich nimmt Goscinny in zwanzig kurzen Stücken, die zwischen 1964 und 1976 in ›Pilote‹, ›Figaro littéraire‹ und ›Paris Match‹ erschienen sind, sich selbst und die Welt aufs Korn – vom arroganten Firmenchef über den Nachbarn im Aufzug bis zum ewigen Single.

Hardcover Leinen
96 Seiten
erschienen am 28. Oktober 2008

978-3-257-06668-5
€ (D) 14.90 / sFr 19.90* / € (A) 15.40
* unverb. Preisempfehlung
»Zusammengestellt von Goscinnys Tochter Anne ist bei dieser vergnüglichen Sammlung fast so etwas wie eine kleine Autobiographie ihres Vaters herausgekommen.«
dpa, Hamburg