Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Cover folgt
Robert Richardson
Schlagzeilen
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Schlagzeilen

Aus dem Englischen von Matthias Fienbork
Mord, Sex, Skandal – damit verdient die Boulevardpresse ihr Geld und mit ihr die Topkolumnistin und Bestsellerautorin Katrina Darcy. Als sie sich ins Privatleben zurückzuziehen versucht und einem Tagebuch ihre Lebensbeichte anvertraut, ist es zu spät: sie gerät wieder in die Schlagzeilen. Ein spannendes Buch über das Leben hinter der Story.
Mehr zum Inhalt
Die Topkolumnistin des ›Sunday Register‹ und Autorin von aufreizenden Bestsellern Katrina Darcy ist verschwunden. Die Boulevardpresse wittert eine Sensation. Man nimmt die Suche nach ihr auf, unerbittlich und brutal, denn für Mitgefühl ist auch dann kein Platz, wenn es um eine Kollegin geht. Katrina Darcy hatte sich zurückgezogen, um jenseits der öffentlichen Person, zu der sie geworden ist, jenseits der mediengerechten Sensationsstory, zu der ihr Privatleben schon bald zu werden droht, ihre eigene berufliche und menschliche Bilanz zu ziehen. Sie erinnert sich an all die Personen, die ihr Leben beeinflußt, die sie zu dem Menschen gemacht haben, der sie geworden ist. Wer von ihnen hat sie so sehr gehaßt, daß er ihr ans Leben will? Spannend, meisterhaft gebaut und mit phantastischem psychologischem Gespür, ebenso einfühlsam wie lapidar in der Beobachtung von Gefühlen und Gepflogenheiten, ist ›Schlagzeilen‹ ein Buch über das Leben hinter der Story, über die Wahrheiten, die wir uns über uns selbst einreden, und diejenigen, die uns zerreiben. Nachhaltiger wirkend als alle Nachrichten des Tages.

Taschenbuch
384 Seiten
erschienen am 03. Januar 2000

978-3-257-23140-3
€ (D) 9.90 / sFr 16.90* / € (A) 10.20
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Spannend bis zum Schluß.«
Annabelle, Zürich
»Es ist immer wieder faszinierend, wie der gute englische Kriminalroman Realitäten sichtbar zu machen weiß. Im übrigen seien Robert Richardsons brillant formulierte und übersetzte ›Schlagzeilen‹ allen Lesern ans Herz gelegt.«
Gerhard Beckmann / Die Welt, Berlin
»Im besten britischen Sinn gradlinig geschrieben, aber raffiniert verschachtelt, psychologisch stimmig, und am Ende geht das Puzzle gut auf.«
Birgit Eckes / Kölnische Rundschau
»Eine faszinierende Geschichte: Richardson schildert mit unerbittlichem Scharfblick die dunkle Seite des Zeitungswesens.«
The Sunday Times, London
»Eine beißende Satire.«
Literary Review, London
»Spannend bis zum Schluß.«
Annabelle, Zürich
»Es ist immer wieder faszinierend, wie der gute englische Kriminalroman Realitäten sichtbar zu machen weiß. Im übrigen seien Robert Richardsons brillant formulierte und übersetzte ›Schlagzeilen‹ allen Lesern ans Herz gelegt.«
Gerhard Beckmann / Die Welt, Berlin
»Im besten britischen Sinn gradlinig geschrieben, aber raffiniert verschachtelt, psychologisch stimmig, und am Ende geht das Puzzle gut auf.«
Birgit Eckes / Kölnische Rundschau
»Eine faszinierende Geschichte: Richardson schildert mit unerbittlichem Scharfblick die dunkle Seite des Zeitungswesens.«
The Sunday Times, London
»Eine beißende Satire.«
Literary Review, London
Alle Zitate zeigen
verbergen