Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Books and You

Books and You

Eine kleine persönliche Geschichte der Weltliteratur
Aus dem Englischen von Matthias Fienbork
Sein ganzes Leben lang hat W. Somerset Maugham nicht nur geschrieben, sondern auch »nach Lust und Laune gelesen«. ›Books and You‹ ist seine kleine persönliche Literaturgeschichte – eine Trouvaille, die zum ersten Mal auf deutsch erscheint und in der Maugham charmant und kurzweilig Auskunft gibt über die Bücher, die jeder gelesen haben soll – nicht aus Pflicht, sondern aus purer Lust.
Mehr zum Inhalt
Sein ganzes Leben lang hat W. Somerset Maugham nicht nur geschrieben, sondern auch »nach Lust und Laune gelesen«. ›Books and You‹ ist seine kleine persönliche Literaturgeschichte – eine Trouvaille, die zum ersten Mal auf Deutsch erscheint und in der Maugham charmant und kurzweilig Auskunft gibt über die Bücher, die jeder gelesen haben soll – nicht aus Pflicht, sondern aus purer Lust. Maugham erzählt im Plauderton über die großen Autoren der Weltliteratur – und ihre Meisterwerke –, wie Balzac, Dickens, Dostojewskij, Defoe, Swift, Emily Brontë, Cervantes, Montaigne, Goethe, Turgenjew, Tolstoi, Voltaire, Stendhal, Flaubert, Proust, Melville, Poe, Thoreau, Emerson, E.T.A. Hoffmann, Twain und viele andere. Und nebenbei verrät er, wie man beim Lesen Text überspringen kann, und philosophiert über den Stil eines guten Romans.

Taschenbuch
176 Seiten
erschienen am 24. Juli 2007

978-3-257-23626-2
€ (D) 7.90 / sFr 10.90* / € (A) 8.20
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Menschen- und Leserfreundlichkeit spricht aus jeder Zeile dieses sympathischen Kompendiums.«
Martin Ebel / Tages-Anzeiger, Zürich
»Eine tief amüsante und anregende Reise durch die Weltliteratur.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung
»Ein streitbarer und sehr unterhaltsamer Leserverführer.«
Buchkultur, Wien
»Menschen- und Leserfreundlichkeit spricht aus jeder Zeile dieses sympathischen Kompendiums.«
Martin Ebel / Tages-Anzeiger, Zürich
»Eine tief amüsante und anregende Reise durch die Weltliteratur.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung
»Ein streitbarer und sehr unterhaltsamer Leserverführer.«
Buchkultur, Wien
Alle Zitate zeigen
verbergen