Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
Michail Lermontow
Download Bilddatei

Michail Lermontow

Michail Jurjewitsch Lermontow kommt 1814 in Moskau zur Welt, wo er von seiner Großmutter, einer Adligen, aufgezogen wird. Mit dreizehn schreibt er seine ersten Gedichte. Als Lermontow von der Universität in Moskau fliegt, geht er zur Kavallerie. Ein provokatives Gedicht auf den Tod seines Vorbilds Puskin bringt ihm Berühmtheit – aber auch die Feindschaft des Zaren. Im Jahre 1841 streitet er sich mit einem Freund wegen einer jungen Frau. Es kommt zum Duell, in dem Lermontow erschossen wird.
Verfilmungen
  • Der Fatalist, Stanislaw Lenartowicz, 1991
»Niemand in Russland hat je solch eine Prosa geschrieben, so genau, so schön, so köstlich.«
Nikolai Gogol