Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
Cesare Pavese

Cesare Pavese

Cesare Pavese, geboren 1908 im Piemont. Nach dem Studium übersetzte er Klassiker wie ›Moby Dick‹ oder ›David Copperfield‹ ins Italienische und begann beim Turiner Verlag Einaudi zu arbeiten. Pavese gilt als wichtiger Vertreter des Neorealismo, 1950 erhielt er den Premio Strega für ›Der schöne Sommer‹. Im August desselben Jahres, auf dem Höhepunkt seines literarischen Erfolgs, nahm er sich in einem Turiner Hotelzimmer das Leben.

Auszeichnungen
  • ›Premio Strega‹ für Der schöne Sommer, 1950