Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
Alan Sillitoe

Alan Sillitoe

Alan Sillitoe, 1928 als Arbeitersohn in Nottingham geboren, wurde 14-jährig Fabrikarbeiter, dann Funker der Royal Air Force in Malaya; nach Ausbruch einer Tuberkulose verbrachte er über ein Jahr im Sanatorium, wo er zu schreiben begann. Sein erster (zuvor von fünf Verlagen abgelehnter) Roman ›Samstagnacht und Sonntagmorgen‹ machte ihn berühmt, die Erzählung ›Die Einsamkeit des Langstreckenläufers‹ weltberühmt. Alan Sillitoe starb am 25.4.2010 in London.
Auszeichnungen
  • Mitglied der Royal Society of Literature sowie Honorary Freeman of the City of Nottingham , 2008
  • Mitglied der Royal Geographical Society , 1975
  • Hawthornden Prize für ›Die Einsamkeit des Langstreckenläufers‹ , 1960
  • Author's Club Award für ›Samstagnacht und Sonntagmorgen‹ , 1958
Alle Auszeichnungen zeigen
verbergen
Verfilmungen
  • Pit Strike, Roger Bamford, 1977
  • The Ragman’s Daughter, Harold Becker, 1972
  • Die Einsamkeit eines Langstreckenläufers, Tony Richardson, 1962
  • Samstagnacht und Sonntagmorgen, Karel Reisz, 1960
Alle Verfilmungen zeigen
Verfilmungen schliessen