News

100. Geburtstag von Patricia Highsmith

Eine der geheimnisvollsten, meistbewunderten und meistverfilmten Autorinnen der Welt.

Patricia Highsmith, geboren 1921 in Fort Worth/Texas, wuchs in Texas und New York auf und studierte Literatur und Zoologie. Erste Kurzgeschichten schrieb sie an der Highschool, den ersten Lebensunterhalt verdiente sie als Comictexterin, und den ersten Welterfolg erlangte sie 1950 mit ihrem Romanerstling Zwei Fremde im Zug, dessen Verfilmung von Alfred Hitchcock sie über Nacht weltberühmt machte. Patricia Highsmith starb 1995 in Locarno.

Großes Medien-Echo zum 100. Geburtstag am 19.1.2021

Highsmith-Lekotrin Anna von Planta im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk.

Anna von Planta im Gespräch mit dem WDR-Podcast ZeitZeichen.

Würdigung zum 100. Geburtstag in der FAZ.

Würdigung zum 100. Geburstag in der Süddeutschen Zeitung.

Würdigung zum 100. Geburtstag im Deutschlandfunk.

Würdigung zum 100. Geburtstag in der Deutschen Welle.

Würdigung zum 100. Geburtstag im SRF.

Würdigung zum 100. Geburtstag im ORF, oe1.

Beitrag im ORF TV, Zeit im Bild.

Wiederholung: Diskussion von Gregor Papsch mit Anna von Planta, Paul Ingendaay und Ulrich Weber über Patricia Highsmith im SWR2 Forum.

Ausblick: Diaries / Notebooks – die Tage- und Notizbücher der US-amerikanischen Autorin Patricia Highsmith werden im Herbst 2021 weltweit erstmals veröffentlicht. Zeitgleich in neun Sprachen. Herausgegeben von der langjährigen Highsmith-Lektorin Anna von Planta.

»More than 20 years after her death, Highsmith’s secret life — her reflections on her creative aspirations, her tumultuous romantic relationships and her fascination with the psychological underpinnings of violence — will be made public for the first time, as her estate prepares to publish hundreds of pages from her personal diaries.«
The New York Times

»Die Veröffentlichung der Tagebücher von Patricia Highsmith verspricht eines der literarischen Highlights des Jahres zu werden.«
Le Monde, Paris


Zum Autor