Warenkorb
x

Ihr Warenkorb ist leer, wir freuen uns auf Ihre Bestellung

x

Dieser Titel kann aktuell leider nicht bestellt werden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an webshop@diogenes.notexisting@nodomain.comch

News

10. Todestag von Jakob Arjouni

»Es gab und gibt keinen einzigen deutschen Schriftsteller außer ihm, der je so schöne, freundliche und einfache Worte dafür gefunden hätte, wie hässlich und kompliziert unser Leben hier ist.«
Maxim Biller / Die Zeit, Hamburg

Jakob Arjouni, geboren 1964 in Frankfurt am Main, veröffentlichte Romane, Theaterstücke, Erzählungen und Hörspiele. Er war 21 Jahre alt, als sein Frankfurter Privatdetektiv Kemal Kayankaya in Happy birthday, Türke! zum ersten Mal ermittelte. Es folgten vier weitere Fälle, für Ein Mann, ein Mord erhielt Jakob Arjouni 1992 den Deutschen Krimipreis. Jakob Arjounis
Werk ist in 23 Sprachen erschienen. Sein Todestag jährt sich am 17.1.2023 zum 10. Mal. 

hr2-kultur sendet an diesem Tag eine Wiederholung des Doppel-Kopf-Talks mit dem Autor im Gespräch mit Jochanan Shelliem (12.05 Uhr/ WH 23.04 Uhr).

Jakob Arjouni bei Diogenes


Zum Autor