Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Notizen zum Stand der Dinge
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Notizen zum Stand der Dinge

Aus dem Polnischen von Klaus Staemmler
Ein Buch, das belegt, daß große Werke der Weltliteratur wie ›Die schöne Frau Seidenman‹ nicht im Elfenbeinturm entstehen; wichtige Einsichten eines engagierten Schriftstellers in Zeiten des Umbruchs in Osteuropa.
Mehr zum Inhalt
»Dies ist ein sehr persönliches Buch. Es entstand in einem besonderen Lebensabschnitt. Am 13. Dezember 1981 wurde in Polen der Kriegszustand verhängt. Am selben Tag wurde ich festgenommen. Während der folgenden Jahre hatte ich keine Möglichkeit, am öffentlichen Leben teilzunehmen. Ich machte mir Notizen. Sie waren die Aufzeichnungen meiner geistigen Erfahrungen in der neuen Lebenslage. Ich begann damit schon im Gefängnis und setzte sie im Lager fort, aber auch die folgenden Jahre hindurch, schon in relativer Freiheit, in meinen eigenen vier Wänden. Mein Schreibtisch war meine letzte Barrikade.«

Hardcover Leinen
256 Seiten
erschienen am 20. Februar 1990

978-3-257-01846-2
€ (D) 14.90 / sFr 29.80* / € (A) 15.40
* unverb. Preisempfehlung
»Es ist Literatur, die direkt mit dem Leben verbunden ist, die die Problematik der moralischen Verantwortung des Menschen behandelt – der Verantwortung im Alltag und in den dramatischen Krisenzeiten.«
Grazyna Krzechowicz / Wiener Zeitung