Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Ein total verrücktes Huhn
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Ein total verrücktes Huhn

Geschichte von Anne Fine. Mit Bildern von Gabriele Kernke. Aus dem Englischen von Barbara Heller
Nicht aus Mitleid befreien die kleinen grünen Männchen die in winzigen Käfigen eingepferchten Hühner. Die Außerirdischen brauchen die Käfige der Greulich-Farm für die Menschen, die ja so viel besser schmecken als Hühner! Ein verrücktes und kluges Kinderbuch zum Thema artgerechte Tierhaltung.
Mehr zum Inhalt
Von Geburt an wurden die Hühner auf der Greulich-Farm in winzigen Käfigen gehalten, in denen sie nicht einmal genug Platz hatten, um die Flügel auszubreiten. Es gab kein Fenster, nur künstliches Licht, nie hatten die Hühner eine Wiese gesehen, nie in einem Hof gescharrt. Sie hockten in ihren zu engen Käfigen auf Drahtgeflechten, die ihnen die Füße wundscheuerten, wurden gemästet und legten ein Ei nach dem anderen, bis sie schließlich geschlachtet wurden. Und so wäre es Generationen von Hühnern auf dem Greulich-Hof weiterhin ergangen, wenn nicht eines Nachts die kleinen grünen Männchen gekommen wären und die Hühner aus den Käfigen bugsiert hätten. Aber nicht weil sie die Hühner befreien wollten – sondern, weil sie die Käfige brauchten. Denn Menschen schmeckten ja so viel besser als Hühner, fanden die kleinen grünen Männchen…

Kinderbücher
Hardcover Gebunden
15,5 × 19 cm
80 Seiten
erschienen am 11. März 1997

978-3-257-00836-4
€ (D) 9.90 / sFr 17.90* / € (A) 10.20
* unverb. Preisempfehlung
»Normalerweise schreiben Hühner ja keine Bücher. Aber wenn ihnen dabei Anne Fine die Kralle führt, dann läuft so manches Federvieh zu seiner Höchstform auf! Eine supertolle und witzige Geschichte.«
Lydia Hauenschild / Die Rheinpfalz, Ludwigshafen