Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Flüchtiges Begehren
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • Apple iBooks Store
  • buchhaus.ch
  • ciando.com
  • ebook.de
  • e-readers.ch
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • Google Play
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de
  • tyrolia.at

Flüchtiges Begehren

Commissario Brunettis dreißigster Fall
Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz

Samstagabend auf dem Campo Santa Margherita. Nach einem Drink lassen sich zwei Touristinnen von ein paar Einheimischen zu einer Spritztour in die Lagune verführen. In der Dunkelheit rammt das Boot einen Pfahl, und die Amerikanerinnen enden bewusstlos auf dem Steg des Ospedale. Warum alarmierten ihre Begleiter nicht die Notaufnahme, wenn alles nur ein Unfall war? Je hartnäckiger Brunetti ermittelt, desto näher kommt er einem Monstrum, vor dem sich selbst die Mafia fürchtet.

Mehr zum Inhalt

Als altgedientem Polizisten ist Brunetti keine Schwäche fremd. Doch diesmal hat er es mit einem besonders heimtückischen Verbrechen zu tun – und das auch noch auf See, außerhalb seiner üblichen Zuständigkeiten. Dabei beginnt alles mit einer harmlosen Spritztour in die Lagune. Aus Spaß wird Ernst, viele Fragen bleiben offen. Die eingeschworene Gemeinschaft der Bootsleute in Venedig scheint undurchdringlich. Brunetti aber gibt nie auf, bevor er nicht die ganze Wahrheit kennt. Und schon stößt er auf seine bislang größte Herausforderung: Questura, Küstenwache und Carabinieri ermitteln gemeinsam.


eBook
320 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 26. Mai 2021

978-3-257-61166-3
€ (D) 20.99 / sFr 27.00* / € (A) 20.99
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>

»Einer der besten Brunettis – wieder mit einer überraschenden Wendung am Schluss.«

Julia Gaß / Ruhr Nachrichten, Dortmund

»Flüchtiges Begehren ist geschickt konstruiert. Als würde Commissario Brunetti an einem Faden ziehen und nicht merken, was er alles damit auf- und auslöst.«

Markus Wüest / Tages-Anzeiger, Zürich

»Der 30. Brunetti-Krimi liest sich vertraut, gemütlich. Und doch entdeckt man Neues. Spannend und unterhaltsam geschrieben, mit einem brisanten, emotionalen Thema.«

Britta Spichiger / SRF 1

»Einer der besten Brunettis – wieder mit einer überraschenden Wendung am Schluss.«

Julia Gaß / Ruhr Nachrichten, Dortmund

»Flüchtiges Begehren ist geschickt konstruiert. Als würde Commissario Brunetti an einem Faden ziehen und nicht merken, was er alles damit auf- und auslöst.«

Markus Wüest / Tages-Anzeiger, Zürich

»Der 30. Brunetti-Krimi liest sich vertraut, gemütlich. Und doch entdeckt man Neues. Spannend und unterhaltsam geschrieben, mit einem brisanten, emotionalen Thema.«

Britta Spichiger / SRF 1
Alle Zitate zeigen
verbergen