Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Cover folgt
Jeremias Gotthelf
Anne Bäbi Jowäger
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Anne Bäbi Jowäger

Roman in zwei Bänden
Herausgegeben von Walter Muschg
Eine fulminante Streitschrift wider Quacksalberei, Aberglauben und die menschliche Dummheit wollte er vorlegen, und das ist ihm auch gelungen. Gleichzeitig aber machte er aus dem Text eine der schönsten schweizerischen Liebesgeschichten: die komische und herzbewegende Romanze vom wohlhabenden, aber von den Blattern entstellten Bauernsohn Jakob und dem armen und lieblichen Waisenkind Meyeli. Wie Jakob, hin- und hergezerrt zwischen seiner törichten Mutter Anne Bäbi, die ihn mit der wüsten Lisi verkuppeln, und der herrschsüchtigen Magd Mädi, die ihn selbst heiraten will, sich am Ende doch durchsetzt und das Rechte tut, das liest sich so erfrischend und kampfeslustig, als wäre es gestern geschrieben und nicht im Jahre 1843.

Taschenbuch
496 Seiten
erschienen am 30. Mai 1997

978-3-257-20563-3
€ (D) 12.90 / sFr 21.90* / € (A) 13.30
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Das ›Anne Bäbi‹ ist Gotthelfs erster großer humoristischer Roman.«
Walter Muschg
»Wieviel Nobelpreis-Bekränzte werden schon längst vergessen sein, wenn Jeremias Gotthelf noch in aller Gemütlichkeit fortexistiert.«
Robert Walser
»Das ›Anne Bäbi‹ ist Gotthelfs erster großer humoristischer Roman.«
Walter Muschg
»Wieviel Nobelpreis-Bekränzte werden schon längst vergessen sein, wenn Jeremias Gotthelf noch in aller Gemütlichkeit fortexistiert.«
Robert Walser
Alle Zitate zeigen
verbergen