Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Rohstoff
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de
  • tyrolia.at

Rohstoff

Herausgegeben von Alexander Wewerka. Mit einem Nachwort von Benjamin von Stuckrad-Barre und einem Gespräch zwischen Jörg Fauser, Hellmuth Karasek und Jürgen Tomm in der Sendung ›Autor-Scooter‹ und einem Gespräch mit der Lektorin Hanna Siehr
Jörg Fauser als Beobachter seines Lebens und seiner Zeit: Junkie in Istanbul, 1968 Kommunarde in Berlin, Hausbesetzer in Frankfurt. Das autobiographische Zeugnis, in dessen Mittelpunkt Fausers Alter ego Harry Gelb steht, ist drastische Lebensbeschreibung, rasantes Zeitdokument der sechziger und siebziger Jahre – und die Geschichte von einem, der auszog, um Schriftsteller zu werden.

Taschenbuch
336 Seiten
erschienen am 01. August 2009

978-3-257-23922-5
€ (D) 12.00 / sFr 16.00* / € (A) 12.40
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Einer der besten deutschen Romane überhaupt.«
Benjamin von Stuckrad-Barre

»Jedes Kapitel hat ein Tempo und eine Rasanz und eine Pointe und einen psychologisch scharfen Blick, dass es ein riesiges Vergnügen zu lesen ist.«

Ijoma Mangold / SWR Fernsehen
»Einer der besten deutschen Romane überhaupt.«
Benjamin von Stuckrad-Barre

»Jedes Kapitel hat ein Tempo und eine Rasanz und eine Pointe und einen psychologisch scharfen Blick, dass es ein riesiges Vergnügen zu lesen ist.«

Ijoma Mangold / SWR Fernsehen
Alle Zitate zeigen
verbergen