Warenkorb
x

Ihr Warenkorb ist leer, wir freuen uns auf Ihre Bestellung

x

Dieser Titel kann aktuell leider nicht bestellt werden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an webshop@diogenes.notexisting@nodomain.comch

Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor:innen Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Warum die Giraffe nicht in Ohnmacht fällt
Im Warenkorb
Download Bilddatei
In den Warenkorb

Warum die Giraffe nicht in Ohnmacht fällt

und andere Kuriositäten aus dem Tierreich
Aus dem Englischen von Tobias Rothenbücher. Mit Illustrationen von Talya Baldwin

Unsere Welt ist einzigartig und verblüffend. Es gibt Haie, die schon zu Shakespeares Zeiten gelebt haben, Giraffen, die durch Paris flanierten, verliebte Spinnen und Einsiedlerkrebse, die ihre Häuser renovieren. Mit einem bemerkenswerten Gespür für fesselnde Geschichten und kuriose Anekdoten eröffnet uns die preisgekrönte Autorin Katherine Rundell in diesen 22 eindrücklich recherchierten Porträts bedrohter Tierarten einen neuen Blick auf die hinreißend seltsame Schönheit unserer Erde.

Mehr zum Inhalt

Nicht nur unsere Tierwelt ist weitaus fantastischer und wilder, als wir es uns vorstellen oder ausdenken könnten, auch unsere Faszination für sie kennt keine Grenzen. Im Paris des 19. Jahrhunderts kam die Turmfrisur ›à la giraffe‹ in Mode, Adorno wünschte sich einen trostspendenden Wombat für den Frankfurter Zoo, der Stoßzahn des Narwals galt lange Zeit als Antidot und Bärenfett als Anti-Ageing-Wunder. Mit ihrer ansteckenden Begeisterung für Abwegiges, Überraschendes und Lustiges weiht uns Katherine Rundell in die wundersamen Eigenheiten von Giraffe, Wombat, Rabe, Robbe, Goldmull und anderen bedrohten Tierarten ein. Eine Hommage an die Schätze der Erde, die es zu bewahren gilt.


eBook
208 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 27. September 2023

978-3-257-61412-1
€ (D) 21.99 / sFr 28.00* / € (A) 21.99
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als