Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Zornige grüne Insel
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de

Zornige grüne Insel

Eine irische Saga
Aus dem Englischen von Herbert Roch
Im Jahr 1845 begann für Irland eine Folge von Katastrophen, die alle gewohnten Entbehrungen übertraf. Durch eine Kartoffelkrankheit sahen sich die Menschen ihres Hauptnahrungsmittels beraubt; die Pachtzinse waren nicht mehr aufzubringen. Die kleinen Pächter standen – der eine früher, der andere später – buchstäblich vor dem Nichts. Die Leute starben an Flecktyphus oder ›einfach‹ an Hunger …

Taschenbuch
448 Seiten
erschienen am 01. Juni 2004

978-3-257-21330-0
€ (D) 13.00 / sFr 17.00* / € (A) 13.40
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Eine grandiose Sympathiekundgebung für den ewigen Kampf des Menschen um Brot, Freiheit und Menschenwürde.«
William Plomer
»O'Flahertys Darstellung mobilisiert in uns unweigerlich, was ideologischer Appell lähmen würde: Solidarität.«
Rias, Berlin
»Ein ganz ungewöhnliches Lektüre-Erlebnis. O'Flahertys Erzählkunst beweist, wie ein ›historischer Roman‹ den Leser zu packen, zu rühren und zu erschüttern weiß, wenn ein Meister ihn geschrieben hat.«
Tages-Anzeiger, Zürich
»Eine grandiose Sympathiekundgebung für den ewigen Kampf des Menschen um Brot, Freiheit und Menschenwürde.«
William Plomer
»O'Flahertys Darstellung mobilisiert in uns unweigerlich, was ideologischer Appell lähmen würde: Solidarität.«
Rias, Berlin
»Ein ganz ungewöhnliches Lektüre-Erlebnis. O'Flahertys Erzählkunst beweist, wie ein ›historischer Roman‹ den Leser zu packen, zu rühren und zu erschüttern weiß, wenn ein Meister ihn geschrieben hat.«
Tages-Anzeiger, Zürich
Alle Zitate zeigen
verbergen