Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Kleine Geschichten für Weiberfeinde
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Kleine Geschichten für Weiberfeinde

Eine weibliche Typenlehre in siebzehn Beispielen
Aus dem Amerikanischen von Walter E. Richartz. Zeichnungen von Roland Topor
Da ist die Kokotte, die Gebär-Mutter, diejenige, die den ›Trauschein als Hurenlizenz‹ benutzt, die Prüde und die Romanschreiberin. In ihren ›Kleinen Geschichten für Weiberfeinde‹ spießt Patricia Highsmith ihre Geschlechtsgenossinnen auf die spitze Feder. In 17 Kurzporträts liefert sie eine boshafte Typologie der Weiblichkeit. Mit 17 pointierten Zeichnungen von Roland Topor.

Taschenbuch
176 Seiten
erschienen am 01. Mai 2001

978-3-257-20349-3
€ (D) 8.90 / sFr 15.90* / € (A) 9.20
* unverb. Preisempfehlung
»Siebzehnmal tyrannisieren ohne besonderen Aufwand Frauen die widerstandsunfähigen Männer und reizen eine sanfte Mordlust an, die manchmal auch verwirklicht wird… Die Tücke gibt sich arglos.«
Gabriele Wohmann