Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Betty Blue

Betty Blue

Gelesen von Ben Becker. Aus dem Französischen von Michael Mosblech
Die Geschichte eines verkappten Schriftstellers und seiner Freundin Betty, dem durchgeknallten Mädchen, das sich Ärger einholt wie andere frische Brötchen. Der Titel ›Betty Blue‹ beschreibt das Gefühl, das sich durch das ganze Buch zieht: blue. Die Traurigkeit und nervöse Spannung der Story vermischt sich mit Leichtigkeit und Kraft, einer Portion rotziger Weisheit, die typisch ist für Philippe Djian.

Hörbuch
6 CD , 7 Std.
erschienen am 22. April 2008

978-3-257-80152-1
€ (D) 14.90 / sFr 19.90* / € (A) 16.80
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken
<
>
»Philippe Djian verbindet in seinem Buch Traurigkeit und Leichtigkeit, Spannung und Spott, die der Schauspieler Ben Becker mit seinem rauhen Charme und seiner dunklen Stimme optimal zur Geltung bringt.«
Kölner Illustrierte
»Becker ist ein Sprecher, der klingt wie ein richtiger Kerl. Das bereitet Hörgenuss und lässt einen ungetrübt eintauchen in die virtuose Sprachwelt Djians.«
Christian Abraham / Westropolis
»Das ist Stimmband-Erotik auf höchstem Niveau, ein atemberaubendes Hörerlebnis.«
Bücher, Essen
»Eine leidenschaftliche Liebe, die sich am Ende selbst zerstört, und eines der faszinierendsten Bücher der 80er Jahre. Ben Beckers rauchige Stimme passt wunderbar zu dieser Geschichte.«
Für Sie, Hamburg
»Philippe Djian verbindet in seinem Buch Traurigkeit und Leichtigkeit, Spannung und Spott, die der Schauspieler Ben Becker mit seinem rauhen Charme und seiner dunklen Stimme optimal zur Geltung bringt.«
Kölner Illustrierte
»Becker ist ein Sprecher, der klingt wie ein richtiger Kerl. Das bereitet Hörgenuss und lässt einen ungetrübt eintauchen in die virtuose Sprachwelt Djians.«
Christian Abraham / Westropolis
»Das ist Stimmband-Erotik auf höchstem Niveau, ein atemberaubendes Hörerlebnis.«
Bücher, Essen
»Eine leidenschaftliche Liebe, die sich am Ende selbst zerstört, und eines der faszinierendsten Bücher der 80er Jahre. Ben Beckers rauchige Stimme passt wunderbar zu dieser Geschichte.«
Für Sie, Hamburg
Alle Zitate zeigen
verbergen