Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Im Einklang mit sich und der Welt

Im Einklang mit sich und der Welt

Contemplation in a World of Action
Aus dem Amerikanischen und mit einer Einführung von Georg Tepe
Thomas Merton, 1915 in Frankreich geboren, mit zwanzig Jahren Kommunist, mit dreiundzwanzig Katholik, mit sechsundzwanzig Jahren Trappistenmönch in Kentucky, Grenzgänger zwischen Buddhismus und Christentum, schreibt mit diesem Buch eine Schule der Einsamkeit, deren Lernziel die Selbstbesinnung ist.
Mehr zum Inhalt
Wie kann man inmitten einer aktiven, lauten Welt still in Gott versunken leben? Thomas Merton, 1915 in Frankreich geboren, mit zwanzig Jahren Kommunist, mit dreiundzwanzig Katholik, mit sechsundzwanzig Jahren Trappistenmönch in Kentucky, Grenzgänger zwischen Buddhismus und Christentum, weltberühmt geworden durch sein Werk ›Der Berg der sieben Stufen‹, beschreibt in diesen Aufsätzen den Weg der Gottsuchenden im zwanzigsten Jahrhundert: Dieses Buch ist eine Schule der Einsamkeit. Ihr Lernziel: die Besinnung auf das eigene Selbst.

Taschenbuch
272 Seiten
erschienen am 01. März 2009

978-3-257-22549-5
€ (D) 11.00 / sFr 15.00* / € (A) 11.40
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
»Für jeden praktizierenden Gläubigen – und erst recht für einen Mönch – ist Thomas Merton jemand, den man bewundern muss.«
Dalai Lama