Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Lampenfieber
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Lampenfieber

Künstlergeschichten
Aus dem Russischen von Angelika Schneider
Sie wollen im Rampenlicht stehen, sind süchtig nach dem Lampenfieber vor den großen Auftritten. Sie würden alles tun, um endlich groß rauszukommen, und vergessen dabei, daß es für gute Schauspieler keine schlechten Rollen gibt, außer vielleicht das eigene Leben. Fünf hinreißende Künstlergeschichten von Sternchen, Eintagsfliegen, Möchtegernkünstlern und wahren Artisten – und von der Liebe.
Mehr zum Inhalt
Die blutjunge Marianna will nicht in der russischen Provinz versauern, sondern in der Hauptstadt ein berühmter Filmstar werden. Sie ist regelrecht süchtig nach dem ›Lampenfieber‹ vor der Kamera, sie will Blumen, Verehrung und ein großes Publikum, und alle, alle, alle sollen sie lieben. Dorabotschik ist der begabteste Drehbuchautor weit und breit, er hat funkelnd braune Augen und eine Stimme wie ›Flüssige Lava‹. Kein Wunder, dass sich seine junge Kollegin in ihn verliebt. Doch Dorabotschik hat noch mehr: eine Frau, zwei Söhne – und ein Alkoholproblem. Vika gibt Klavierstunden bis zum Umfallen und wohnt in einem miesen Zimmer zur Untermiete, nur um an der Filmakademie Schülerin der berühmten Katerina Winogradskaja zu werden. Doch damit ist ›Der Preis des Ruhms‹ noch lange nicht bezahlt. Tatjana und Mischa sind das Traumpaar des russischen Eistanzes. Sie tanzen sich von Sieg zu Sieg – bis Mischa sich in eine andere Läuferin verliebt und mit ihr weitertanzt. Doch Tatjana gibt nicht auf und kämpft erbittert um neue Siege. Erst ein ›Beinbruch‹ macht ihr bewusst, dass Ruhm nicht alles ist. Eine junge Schauspielerin lernt einen älteren Regisseur kennen. Eine leidenschaftliche Arbeits- und Liebesbeziehung beginnt. Mit zunehmendem Alter schaut die junge Frau jedoch nicht mehr kritiklos zu dem älteren Mann auf. Da sucht sich der ›Leithund‹ eine andere für sein ›Hundesystem‹. Die Geschichte ist damit längst nicht zu Ende.

Taschenbuch
272 Seiten
erschienen am 01. September 2003

978-3-257-23369-8
€ (D) 11.00 / sFr 15.00* / € (A) 11.40
* unverb. Preisempfehlung
»Alles, was die Lesergemeinde an Viktorija Tokarjewa schätzt, ist auch in ›Lampenfieber‹ anzutreffen.«
Werner Thuswaldner / Salzburger Nachrichten