Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
Dashiell Hammett
Download Bilddatei

Dashiell Hammett

Dashiell Hammett, geboren am 27.5.1894 in St. Mary's County (Maryland), gestorben am 10.1.1961 in New York. Acht Jahre lang arbeitete er in der berühmten Pinkerton National Detective Agency, die mit dem Slogan »Wir schlafen nie« um Kunden warb. Eine Krankheit zwang ihn, den Beruf aufzugeben, und so setzte er seine Erfahrungen in Literatur um: Hammett ist der einzige Kriminalschriftsteller von Rang, der wirklich dabei war. Er gab viel Geld für Frauen aus und verdiente eine Menge mit Drehbuchschreiben.
Verfilmungen
  • Hammett, Win Wenders, 1981
  • Der Privatdetektiv, E.W. Swackhamer, 1978
  • Die Jagd nach dem Malteser Falken, David Giler, 1974
  • Yojimbo - der Leibwächter, Akira Kurosawa, 1961
  • Das Lied des dünnen Mannes, Edward Buzzel, 1947
  • Der dünne Mann geht nach Hause, Richard Thorpe, 1944
  • Der gläserne Schlüssel, Stuart Heisler, 1942
  • Die Spur des Falken, John Huston, 1941
  • Die Spur des Falken (Der Malteserfalke), John Huston, 1941
  • Der Schatten des dünnen Mannes, W. S. Van Dyke, 1941
  • Dünner Mann 3. Fall; Fare-well-Mord, W. S. / Hunt Van Dyke/Stromberg, 1938
  • Satan Met a Lady, William Dieterle, 1936
  • Dünner Mann, 2. Fall, W. S. Van Dyke, 1936
  • Der gläserne Schlüssel, Frank Tuttle, 1935
  • Mordsache »dünner Mann«, W. S. Van Dyke, 1934
  • The Maltese Falcon, Roy DelRuth, 1931
  • Roadhouse Nights, Hobart Henley, 1930
Alle Verfilmungen zeigen
Verfilmungen schliessen
»Dashiell Hammett schrieb für einen Cent pro Wort und erfand eine ganze Literatur. Moderner kann ein Klassiker nicht sein.«
Wiglaf Droste