Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
Simone Lappert
Download Bilddatei

Simone Lappert

Simone Lappert, geboren 1985 in Aarau in der Schweiz, studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. 2014 erschien ihr Debütroman ›Wurfschatten‹, der auf der Shortlist des aspekte-Preises stand. Sie wurde mit dem Wartholz-Preis als beste Newcomerin ausgezeichnet, ist Präsidentin des Internationalen Lyrikfestivals Basel und Schweizer Kuratorin für das Lyrikprojekt ›Babelsprech.International‹. Sie lebt und arbeitet in Basel und Zürich.

Auszeichnungen
  • Werkbeitrag vom Fachausschuss Literatur Basel für Lyrikprojekt , 2018
  • Writer-in-Residence-Stipendium des Deutschen Hauses an der New York University , 2017
  • ›Lions Kunstpreis‹ für Literatur , 2017
  • Werkbeitrag des Aargauer Kuratoriums , 2017
  • Aufenthaltsstipendium der Pro Helvetia in New York , 2016
  • Werkbeitrag vom Fachausschuss Literatur Basel , 2015
  • Werkbeitrag von Pro Helvetia , 2015
  • Wurfschatten auf der Shortlist des ›ZDF-aspekte-Preises‹ , 2014
  • Wurfschatten auf der Shortlist des ›Rauriser Literaturpreises‹ , 2014
  • ›Preis der Erfurter Herbstlese‹ für Wurfschatten , 2014
  • 6-monatiger Atelieraufenthalt des Aargauer Kuratoriums in Berlin , 2014
  • Österreichischer ›Wartholz‹-Preis als beste Newcomerin für ›Blaumachtage‹ (Erzählung, Projekt) , 2014
  • ›Heinz Weder Preis‹ für Lyrik , 2013
  • Stipendiantin des Klagenfurter Literaturkurses , 2012
  • Stipendiantin des Literarischen Colloquiums Berlin , 2012
Alle Auszeichnungen zeigen
verbergen