Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
Jim Thompson
Download Bilddatei

Jim Thompson

Jim Thompson wurde 1906 in Anadarko (Oklahoma) als James Myers Thompson geboren. Er begann früh zu trinken und schlug sich als Glücksspieler, Sprengstoffexperte, Ölarbeiter und Alkoholschmuggler durch. Obwohl er mit bereits 15 seine erste Kriminalgeschichte verkauft hatte, konnte er erst seit Beginn der fünfziger Jahre vom Schreiben leben. Für Hollywood schrieb er zahlreiche Drehbücher, u.a. für so namhafte Regisseure wie Stanley Kubrick. Thompson gilt als wichtigster Vertreter des Noir-Genres. Er starb 1977 in Los Angeles, seine Asche wurde im Pazifischen Ozean verstreut.

Verfilmungen
  • Der Mörder in mir, Michael Winterbottom, 2010
  • HI Me, Steven Shainberg, 1996
  • Getaway, Roger Donaldson, 1994
  • After Dark, My Sweet, James Foley, 1991
  • Grifters, Stephen Frears, 1990
  • Einsamkeit und Mord , Maggie Greenwald, 1989
  • Der Saustall, Bertrand Tavernier, 1981
  • Gangster von Paris, Alain Corneau, 1979
  • Der Mörder in mir, Burt Kennedy, 1976
  • Getaway, Sam Peckinpah, 1972
Alle Verfilmungen zeigen
Verfilmungen schliessen
»Mein liebster Krimi-Autor – oft kopiert, nie erreicht – ist Jim Thompson.«
Stephen King