News

Bernhard Schlink 

Vorträge von Bernhard Schlink vom 15. bis 20.10.2021

Bernhard Schlink hält 15. Weltethos-Rede. Am 15.10.2021, ab 18.00 Uhr im Festsaal der Universität Tübingen. Daran schließt ein Gespräch unter Moderation der Journalistin Aline Abboud an. Die Weltethos-Reden werden seit 2000 von der Stiftung Weltethos und der Universität Tübingen organisiert. Die Rede kann über diesen Livestream auf Youtube verfolgt werden. Anmeldungen sind möglich über diesen Link

 

Amerika, Europa, China. Welche Zukunft hat die Demokratie?, am 18. Oktober 2021, 20.00 Uhr im Deutschen-Amerikanischen Insitut Heidelberg. Im Gespräch mit Manfred Osten wird folgenden Fragen nachgegangen: Welche Zukunft hat der Westen bei wachsendem Populismus, Nationalismus und Islamismus gegenüber den Herausforderungen der wirtschaftlich und technologisch aufsteigenden aber autoritären Weltmacht China?

Deutsch-Amerikanisches Institut
Sofienstr. 12
69115 Heidelberg
 

Interpretionen als Hypothesen, öffentlicher Vortrag im Rahmen der Dietrich Schindler Lectures an der Universität Zürich. 19. Oktober 2021,18.15 bis 19.30 Uhr. Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich. Im Anschluss Apéro im Lichthof.

Universität Zürich Zentrum
Aula KOL-G-201
Rämistrasse 71, 8006 Zürich

 

Ebenfalls hält Bernhard Schlink den Gastvortrag Interpretionen als Hypothesen. 20.10.2021, um 19.00 Uhr am Max-Plack-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht in Freiburg. Gäste sind herzlich eingeladen! Mit anschließendem Empfang.

Paulussaal
Dreisamstrasse 3
79098 Freiburg

 

Am 27.10.2021 erscheint Bernhard Schlinks neuer Roman Die Enkelin: Drei Frauen, drei Generationen, drei Aufbrüche. Die deutsch-deutsche Vergangenheit und die deutsche Gegenwart. 


Zum Buch Zum Autor