Warenkorb
x

Ihr Warenkorb ist leer, wir freuen uns auf Ihre Bestellung

x

Dieser Titel kann aktuell leider nicht bestellt werden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an webshop@diogenes.notexisting@nodomain.comch

News

Simone Lappert ›längst fällige verwilderung‹

Simone Lappert erhält für ihren Gedichtband längst fällige verwilderung eine literarische Auszeichnung (dotiert mit 10.000 Franken) der Stadt Zürich.

Zur Medienmitteilung der Stadt Zürich

Die diesjährigen kulturellen Auszeichnungen werden von Stadtpräsidentin Corine Mauch am 25. November 2022 überreicht.

Wie die Stadt Zürich mitteilte, werden in der Literatursparte in diesem Jahr sechs Werkbeiträge und acht literarische Auszeichnungen an Zürcher Autor:innen in der Gesamthöhe von 272.000 Schweizer Franken (rund 274.000 Euro) verliehen.

Der erste Gedichtband der Autorin neu auch als Hörbuch-Download erhältlich. Erscheint am 23.11.2022. Gelesen von der Autorin mit Musik von Martina Berther.

Gedichte über Aufbrüche, Sehnsüchte, Selbstbestimmung und die fragile Gegenwart.

In Simone Lapperts Lyrik vermoosen Gedanken und leuchtet der Mond siliziumhell. Alle Sinne verdichten sich, aller Sinn materialisiert sich in diesen Texten voller Schönheit, Klugheit und Witz.

Außerdem im Diogenes Verlag von Simone Lappert erschienen: Wurfschatten und Der Sprung.

Lesereise im November und Dezember 2022.


Im Warenkorb
Zum Buch Zum Autor