Warenkorb
x

Ihr Warenkorb ist leer, wir freuen uns auf Ihre Bestellung

x

Dieser Titel kann aktuell leider nicht bestellt werden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an webshop@diogenes.notexisting@nodomain.comch

Aktuell beliebte Bücher

Im Warenkorb
Im Warenkorb
Im Warenkorb
Im Warenkorb
Im Warenkorb
Im Warenkorb

Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor:innen Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Regards
Im Warenkorb
Download Bilddatei
In den Warenkorb
Noch nicht erschienen.
Kann ab 26. Dezember 2022 vorbestellt werden.

Regards

Mit einem Vorwort von Simone Lappert

Tina Berning zeichnet Geschichten. Wer sich von ihren feinen Linien und den kräftigen Farbnuancen anziehen lässt, der entdeckt hinter den Gesichtern eine Welt, in der alles Menschliche verhandelt wird: Trauer, Schmerz, Desillusion, Glück, Liebe, Hoffnung. Diese erste große Monografie eröffnet den Blick auf das Werk einer Ausnahmekünstlerin und hinterlässt den Betrachter reich beschenkt.

Mehr zum Inhalt

Tina Berning ist eine Berliner Künstlerin und Illustratorin, deren Bilder weltweit in Galerien und Ausstellungen gezeigt werden. Sie zieren Buchcover wie Ian McEwans ›Atonement‹ oder Patrick Modianos ›Pedigree‹ und sind immer wieder Cover oder Beiträge in allen großen internationalen Zeitungen und Magazinen: ›Stern‹, ›Die Zeit‹, ›Harpers Bazaar‹, ›Geo‹, ›The New York Times‹. Sie macht genauso selbstverständlich Mode und Werbung wie sie Teil von spektakulären Kunstprojekten ist. Ihre Arbeiten sind so vielseitig wie die Frau selbst und reichen von Porträts, Akten, Gegenständlichem hin zu Fantasiemalereien und Filmischem. Sie malt und zeichnet mit Kohle und Bleistift, Aquarell und Farbe, sie druckt, kritzelt, schraffiert, träumt, tobt, tanzt in ihren Bildern. Sie zeichnet auf Kalenderblätter, geschenktes Papier, alte Rechnungen. Manchmal wirken ihre Bilder, als würde die Urheberin ihre wunderbare Schönheit im Nachhinein anfechten wollen, manchmal, als würde man einem Künstlergenius beim Kreativsein in den Kopf schauen können. Sie kann Shakespeare und Gesellschaftspolitik, Psychologie und Soziologie oder verspielt-laszive Erotik. Fast schon ikonisch für ihr Werk sind ihre Frauen, die manchmal wie hingehaucht auf dem Blatt schweben, manchmal die Betrachter:innen mit dicken Linien und kräftigen Farben aus der Reserve locken oder aus tief umschatteten Gesichtern von Liebe und Wehmut sprechen. Sich an diesem Oeuvre sattzusehen ist trotz der schieren Fülle beinahe unmöglich. Dieser Band ist die erste große Monografie der vielseitigen Ausnahmekünstlerin und erscheint in internationaler Kooperation mit dem Steidl Verlag.


Kunst, Cartoon, Fotografie
Hardcover Gebunden
27,5 × 34,5 cm
256 Seiten
erscheint am 25. Januar 2023

978-3-257-02184-4
€ (D) 49.00 / sFr 59.00* / € (A) 50.40
* unverb. Preisempfehlung