Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Das Buch eines Sommers
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de
  • tyrolia.at

Das Buch eines Sommers

Werde, der du bist

Nicolas hat einen Traum: Schriftsteller zu werden wie sein Onkel. Dann kommt das Leben dazwischen und die Firma seines Vaters, Verantwortung, Termine und lauter Zwänge. Als sein Onkel stirbt, verliert Nicolas den einzigen Menschen, der an ihn geglaubt hat. Doch dann findet er am unwahrscheinlichsten Ort den Schlüssel, um zu dem zu werden, der er wirklich ist.


Hardcover Leinen
240 Seiten
erschienen am 23. September 2020

978-3-257-07150-4
€ (D) 22.00 / sFr 30.00* / € (A) 22.70
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>

»Kasts Erzählung ist die Geschichte einer Selbstfindung, ein Entwicklungsroman im Kleinen.«

Alice Natter / Main-Post, Würzburg

»Ein liebenswerter, kluger und herzerwärmender Roman über große Fragen des Seins.«

Franziska Trost / Kronen Zeitung, Wien

»Wie die Geschichte ausgeht, wird hier nicht verraten, nur so viel: Lebenshilfe kann auch sehr spannend sein.«

Gala, Hamburg

»Federleicht und nicht einmal durch die vielen Sentenzen sonderlich beschwert, heiter machend und auf keinen Fall dümmer. Ein Sommerbuch – durchaus auch im Herbst zu genießen.«

Jutta Duhm-Heitzmann / WDR 3, Köln

»Kasts Erzählung ist die Geschichte einer Selbstfindung, ein Entwicklungsroman im Kleinen.«

Alice Natter / Main-Post, Würzburg

»Ein liebenswerter, kluger und herzerwärmender Roman über große Fragen des Seins.«

Franziska Trost / Kronen Zeitung, Wien

»Wie die Geschichte ausgeht, wird hier nicht verraten, nur so viel: Lebenshilfe kann auch sehr spannend sein.«

Gala, Hamburg

»Federleicht und nicht einmal durch die vielen Sentenzen sonderlich beschwert, heiter machend und auf keinen Fall dümmer. Ein Sommerbuch – durchaus auch im Herbst zu genießen.«

Jutta Duhm-Heitzmann / WDR 3, Köln
Alle Zitate zeigen
verbergen