Warenkorb
x

Ihr Warenkorb ist leer, wir freuen uns auf Ihre Bestellung

x

Dieser Titel kann aktuell leider nicht bestellt werden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an webshop@diogenes.notexisting@nodomain.comch

Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor:innen Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Wie die Saat, so die Ernte
Im Warenkorb
Download Bilddatei
In den Warenkorb

Wie die Saat, so die Ernte

Commissario Brunettis zweiunddreißigster Fall
Aus dem amerikanischen Englisch von Werner Schmitz

Brunetti will gerade zu Bett, als Vianello ihn hinausruft in die kalte Novembernacht: In einem Kanal ragt eine Hand aus dem Wasser. Die Leiche ist schnell geborgen. Um wen es sich handelt, erfährt der Commissario per Zufall. Doch welche Feinde könnte der Tote gehabt haben? Da er sich ohne Papiere in Italien aufhielt, steht die Polizei ohne Spuren da. Erst als Brunetti tief in die eigene Vergangenheit eintaucht und sich das Italien seiner Studentenzeit vergegenwärtigt, nähert er sich der Lösung.

Mehr zum Inhalt

Venedigs Gärten sind ein Geheimtipp. Hinter hohen Mauern verbirgt sich so manches Juwel – oder auch eine Wildnis. Der neue Fall führt hinter die Umfriedung eines verwitterten Palazzos. Ein Sri Lanker lebt dort heimlich im Gartenhaus. Als der Mann getötet wird, steht die Polizei vor einem Rätsel, weil es keinerlei Akten gibt. Brunetti, nie um einen Einfall verlegen, nimmt sich das Bücherregal des Mannes vor – und landet in der eigenen studentischen Vergangenheit. Jugendliche Ideale und Jugendsünden: ›Wie die Saat, so die Ernte ist‹ ein Porträt des heutigen Italiens – und der 80er-Jahre.


Hardcover Leinen
320 Seiten
erschienen am 24. Mai 2023

978-3-257-07227-3
€ (D) 26.00 / sFr 35.00* / € (A) 26.80
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>

»Glänzendes Krimihandwerk.«

News, Wien

»Ein intellektueller Genuss.«

Frank Dietschreit / Rheinische Post, Düsseldorf

»›Wie die Saat, so die Ernte‹ ist wie alle Brunetti-Geschichten ein typischer Venedig-Krimi, der zugleich viel über das ganze Land erzählt.«

Kathrin Hondl / NDR Kultur, Hannover

»Glänzendes Krimihandwerk.«

News, Wien

»Ein intellektueller Genuss.«

Frank Dietschreit / Rheinische Post, Düsseldorf

»›Wie die Saat, so die Ernte‹ ist wie alle Brunetti-Geschichten ein typischer Venedig-Krimi, der zugleich viel über das ganze Land erzählt.«

Kathrin Hondl / NDR Kultur, Hannover
Alle Zitate zeigen
verbergen