Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Mitten im August
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • Apple iBooks Store
  • buchhaus.ch
  • ciando.com
  • ebook.de
  • e-readers.ch
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • Google Play
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de

Mitten im August

Der Capri-Krimi

Der Inselpolizist Enrico Rizzi hat es auf Capri zumeist mit kleineren Delikten zu tun und daher genügend Zeit, seinem Vater in den Obst- und Gemüsegärten hoch über dem Golf von Neapel zu helfen. Bis mitten im August ein Toter in einem Ruderboot an den felsigen Strand getrieben wird: Jack Milani, Spross einer Industriellenfamilie und Student der Ozeanologie. Es ist der erste Mordfall für den jungen Rizzi, ein Fall, bei dem es neben der Aufklärung eines Verbrechens auch um die Zukunft der Weltmeere geht.

Mehr zum Inhalt

Eine kleine Insel im Mittelmeer, mit steilen Felsen, bunten Häusern, Grillenzirpen und dem Duft nach Pinien und Sonnencreme. Enrico Rizzi arbeitet am schönsten Ort der Welt, findet er. Zwar blickt er im nüchternen Polizeiposten von Capri auf die nächste Hauswand, doch die Insel selbst bietet an jeder Ecke herrliche Ausblicke, auch von dem Hof aus, den er hoch über dem Meer zusammen mit Freundin, Kind und Eltern bewohnt. Doch eines Tages mitten im August wird ein Toter an den felsigen Strand gespült – ein junger Kerl, der das Leben noch vor sich hatte. Es ist der erste Mordfall für Rizzi, und nicht nur das: Er muss bei den Ermittlungen mit seiner neuen Kollegin aus Norditalien, Antonia Cirillo, zurande kommen. Sie scheint eine gewiefte Polizistin zu sein, obwohl über sie allerhand gemunkelt wird.


eBook
336 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 25. März 2020

978-3-257-61000-0
€ (D) 13.99 / sFr 18.00* / € (A) 13.99
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>

»Autor Luca Ventura gelingt es phantastisch, Spannung mit italienischem Flair zu verbinden. Ein Genuss.«

Gala, Hamburg

»Ventura legt in seinem ersten Krimi-Teil schon so viele Stoffe und Figuren an, dass er die Serie bequem fortführen kann.«

Münchner Merkur

»Der Auftakt zu einer vielversprechenden neuen Krimiserie, deren Hauptfiguren noch einige Geheimnisse bergen.«

Christian und Mathias Mondolfo und Ziegler / Wiener Zeitung

»Autor Luca Ventura gelingt es phantastisch, Spannung mit italienischem Flair zu verbinden. Ein Genuss.«

Gala, Hamburg

»Ventura legt in seinem ersten Krimi-Teil schon so viele Stoffe und Figuren an, dass er die Serie bequem fortführen kann.«

Münchner Merkur

»Der Auftakt zu einer vielversprechenden neuen Krimiserie, deren Hauptfiguren noch einige Geheimnisse bergen.«

Christian und Mathias Mondolfo und Ziegler / Wiener Zeitung
Alle Zitate zeigen
verbergen