Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Wir holen alles nach
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • Apple iBooks Store
  • buchhaus.ch
  • ciando.com
  • ebook.de
  • e-readers.ch
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • Google Play
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Wir holen alles nach

Job und Kind unter einem Hut – die alleinerziehende Sina jongliert damit seit Jahren. Seit kurzem wird sie von ihrem neuen Partner Torsten dabei unterstützt. Und sie haben Ellen, Ende sechzig, die sich für Nachhaltigkeit einsetzt und das hat, was sich Sinas Sohn Elvis so wünscht: Zeit, Geduld – und einen Hund. Doch dann widerfährt dem sensiblen Jungen etwas Schlimmes. Da er sein Geheimnis nicht preisgibt, spinnt sich ein fatales Netz aus Gerüchten um die kleine Patchworkfamilie.

Mehr zum Inhalt

Jahrelang hat sich Sina allein um ihren Sohn Elvis gekümmert, hat sich aufgerieben im stressigen Alltag einer Alleinerziehenden zwischen Job und Kind. Jetzt hat ihr Leben eine neue Wendung genommen durch Torsten, der ihr ein liebevoller Partner und dem Achtjährigen ein fürsorglicher Zweit-Vater ist. Eine Zeit der Entspannung und Ruhe scheint gekommen, zumal Elvis in Ellen, der ehemaligen Buchhändlerin, so etwas wie eine Großmutter gefunden hat, die ihm das geben kann, woran es Sina am meisten mangelt – Zeit. Bis Ellen eines Tages bemerkt: Etwas stimmt nicht mit Elvis. Er hat blaue Flecken am Körper und versucht, sie zu verbergen. Ellen hat einen Verdacht und meint, sie müsse handeln. Eine Patchworkfamilie, die sich gerade erst zusammengerauft hat, gerät aus der Balance, tragisch und folgenreich.

Jahrelang hat sich Sina allein um ihren Sohn Elvis gekümmert, hat sich aufgerieben im durchgetakteten Alltag mit Kind und Job. Jetzt hat ihr Leben eine neue Wendung genommen durch Torsten, der ihr ein liebevoller Partner und dem Achtjährigen ein fürsorglicher Zweit-Vater ist. Eine Zeit der Entspannung und Ruhe scheint gekommen, zumal in Notsituationen auch noch Ellen einspringt, eine Buchhändlerin im Ruhestand, die dem Jungen das geben kann, woran es Sina am meisten mangelt – Zeit. Bis Ellen eines Tages merkt: Etwas stimmt nicht mit Elvis. Sie hat einen Verdacht, und als auch andere sie darauf ansprechen, meint sie, handeln zu müssen. Und die Patchworkfamilie, die sich gerade erst zusammengerauft hat, gerät aus der Balance, tragisch und folgenreich.


eBook
304 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 25. März 2020

978-3-257-60997-4
€ (D) 18.99 / sFr 24.00* / € (A) 18.99
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>

»Legen Sie sich das Buch auf den Wohnzimmertisch, und schauen Sie es alle paar Stunden an. Denn natürlich ist Literatur auch dazu da, Trost zu spenden.«

Ursula März / Die Zeit, Hamburg

»Die Geschichte geht trotz eines schrecklichen Verdachts, der alles zu zerstören droht, anders auch als gedacht. Und das ist so schön, dass ich Wir holen alles nach gleich nochmals lesen wollte.«

Angela Wittmann / Brigitte, Hamburg

»Legen Sie sich das Buch auf den Wohnzimmertisch, und schauen Sie es alle paar Stunden an. Denn natürlich ist Literatur auch dazu da, Trost zu spenden.«

Ursula März / Die Zeit, Hamburg

»Die Geschichte geht trotz eines schrecklichen Verdachts, der alles zu zerstören droht, anders auch als gedacht. Und das ist so schön, dass ich Wir holen alles nach gleich nochmals lesen wollte.«

Angela Wittmann / Brigitte, Hamburg
Alle Zitate zeigen
verbergen