Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Die Blütezeit der Miss Jean Brodie

Die Blütezeit der Miss Jean Brodie

Aus dem Englischen von Andrea Ott. Mit einem Nachwort von Candia McWilliam

Miss Jean Brodie, charismatische und exzentrische Lehrerin an einer Töchterschule im Edinburgh der Dreißigerjahre, will mit ihren unorthodoxen Lehrmethoden ihre Schülerinnen zu kompromisslos selbständigen und romantischen jungen Damen erziehen. Doch nicht nur damit eckt sie an, sondern auch mit ihrem unstatthaften Liebesleben und ihrer heimlichen Begeisterung für den aufkommenden Faschismus. Sechs Mädchen gehören zur »Brodie-Clique«, deren Leben und Phantasien über Jahre von der Lehrerin beherrscht werden, und eine von ihnen wird Miss Brodie verraten.

Mehr zum Inhalt

Der Roman spielt 1936 und kreist nicht nur um eine Lehrerin und deren Lieblingsschülerinnen, sondern auch um Miss Brodies geistige Vorbilder Michelangelo und Mussolini. Und um ihre beiden männlichen Kollegen: ihre große Liebe Teddy, der verheiratet und darum unerreichbar ist, und um den Musiklehrer, ihren Liebhaber, der sich von ihr gängeln lässt wie ein Kind. Miss Brodies vorpubertierende Schützlinge spionieren der bewunderten Lehrerin hinterher, bis eine von ihnen, die schwärmerische Sandy, meint, eine unschickliche Situation beobachtet zu haben. Mit unwiderruflichen Konsequenzen.


Hardcover Leinen
240 Seiten
erschienen am 29. August 2018

978-3-257-07008-8
€ (D) 24.00 / sFr 32.00* / € (A) 24.70
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken
<
>

»Eins der großartigsten Bücher über Jugend und Erwachsenwerden überhaupt.«

James Wood / The Guardian, London

»Ich erinnere mich noch, wie ich Miss Brodie mit 17 erstmals gelesen habe. Und wie ich merkte, dass dieses tragikomische kleine Meisterwerk meinen Blick auf meine Welt veränderte.«

Ali Smith

»Eins der großartigsten Bücher über Jugend und Erwachsenwerden überhaupt.«

James Wood / The Guardian, London

»Ich erinnere mich noch, wie ich Miss Brodie mit 17 erstmals gelesen habe. Und wie ich merkte, dass dieses tragikomische kleine Meisterwerk meinen Blick auf meine Welt veränderte.«

Ali Smith
Alle Zitate zeigen
verbergen