Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Die Leichtfertigen
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • Apple iBooks Store
  • buchhaus.ch
  • ciando.com
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • e-readers.ch
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • Google Play
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de

Die Leichtfertigen

Drogen, Liebesaffären, Verkehrsunfälle – Francis hat viel durchgemacht, nun möchte er nur noch seinen Frieden. Doch Hochstapler und schöne Frauen wirbeln weiter durch sein Leben – an ein ruhiges Schriftstellerdasein ist nicht zu denken.
Mehr zum Inhalt
Francis ist als Schriftsteller erfolgreich, als Ehemann und Vater leidgeprüft. Seine erste Frau und eine seiner beiden Töchter sind vor seinen Augen ums Leben gekommen. Inzwischen ist Francis zum zweiten Mal verheiratet, wohnt in einem Haus am Meer an der Grenze zu Spanien, und seine Tochter Alice, die als Kind die Katastrophe überlebt hat, ist Mutter von Zwillingen und lebt nach wilden Jugendjahren in stabilen Verhältnissen in Paris. Doch plötzlich ist Alice wie vom Erdboden verschluckt. Tage und Wochen verstreichen ohne eine Nachricht. Ihr Mann Roger und die beiden Mädchen sind beunruhigt, Francis ebenso. Ist ihr etwas zugestoßen? Hat sie eine Affäre? Oder nimmt sie wieder Drogen? Roger dreht fast durch. Und Francis nimmt die Zwillinge bei sich auf und erzählt ihnen Gutenachtgeschichten, obwohl an Schlaf nicht zu denken ist. Je schlimmer die familiären Sorgen werden, desto mehr verschanzt sich Francis in einer mentalen Festung, wo niemand und nichts ihm etwas anhaben kann – er schreibt. Doch so einfach kann er sich dem Leben nicht entziehen: Begehrenswerte Frauen, traumatisierte Kinder und schamlose Hochstapler rütteln an seiner Tür und wollen geliebt, getröstet und beachtet werden…

eBook
224 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 26. Februar 2013

978-3-257-60221-0
€ (D) 8.99 / sFr 12.00* / € (A) 8.99
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>
»Mit ›Die Leichtfertigen‹ zeigt Djian wiederum sein ganzes Können auf literarischer Ebene. Ein spannender Psychoroman.«
Anzeiger, St. Gallen
»Verwirrend, schräg, kraftvoll.«
Frederike Treu / Cosmopolitan, München
»Eine unterkühlte Geschichte für heiße Sommernächte, mit viel Sinn für Chic und Stil.«
Kieler Nachrichten
»Das Porträt eines misanthropischen Charmeurs. Philippe Djian schafft es, zwei Genres miteinander zu verbinden: das intime Tagebuch und sea, sex and sun bei Gewitter. Das Format ist Widescreen, der Film keinen Moment langweilig.«
Le Point, Paris
»Ein Roman, der betört, der eine Welt entwirft, in der man sich als Leser gern aufhält.«
Irene Binal / ORF Hörfunk, Wien
»Mit ›Die Leichtfertigen‹ zeigt Djian wiederum sein ganzes Können auf literarischer Ebene. Ein spannender Psychoroman.«
Anzeiger, St. Gallen
»Verwirrend, schräg, kraftvoll.«
Frederike Treu / Cosmopolitan, München
»Eine unterkühlte Geschichte für heiße Sommernächte, mit viel Sinn für Chic und Stil.«
Kieler Nachrichten
»Das Porträt eines misanthropischen Charmeurs. Philippe Djian schafft es, zwei Genres miteinander zu verbinden: das intime Tagebuch und sea, sex and sun bei Gewitter. Das Format ist Widescreen, der Film keinen Moment langweilig.«
Le Point, Paris
»Ein Roman, der betört, der eine Welt entwirft, in der man sich als Leser gern aufhält.«
Irene Binal / ORF Hörfunk, Wien
Alle Zitate zeigen
verbergen