Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Karneval oder Adams erste Frau

Karneval oder Adams erste Frau

Ein Stück
Aus dem Polnischen von Marta Kijowska
Ein Karneval mit illustren Gästen: Adam und seine Gattin Eva. Goethe, begleitet von Gretchen. Ein Jedermann namens Joe, ein Bischof und der Satan. Und eine geheimnisvolle Dame. Mrozeks letztes Stück ist ein erotischer Reigen quer durch Zeiten und Realitätsebenen, federleicht und philosophisch.
Mehr zum Inhalt
Ein herrlicher Sommertag. An einem idyllischen Seeufer sind die Vorbereitungen in vollem Gange: Heute Abend ist Karneval. Der Impresario und sein hübscher Assistent begrüßen die illustren Gäste, die nach und nach eintreffen: Adam und seine Gattin Eva. Goethe, begleitet von Gretchen. Ein Bischof und Satan höchstpersönlich. Ein Jedermann namens Joe. Und eine geheimnisvolle, höchst attraktive Dame, die behauptet, Adams erste Frau zu sein. Am Abend steigt das große Fest. Unter den Masken tauschen die Gäste geistreiche Worte, Identitäten und Küsse. Denn worum geht es im Karneval sonst als um das Geheimnis der Liebe ... Ein erotischer Reigen quer durch Zeiten und Realitätsebenen, federleicht und philosophisch.

Hardcover Broschur
80 Seiten
erschienen am 28. Mai 2014

978-3-257-06817-7
€ (D) 14.90 / sFr 19.90* / € (A) 15.40
* unverb. Preisempfehlung
Drucken

»Absurd, frech, ambivalent und sarkastisch. Karneval ist in erster Linie ein locker-leichtes Stück zum Genießen; im Zweiten sodann ein kritisch betrachtendes Surrogat der Weltverbesserung.«

Hannes Mittermaier / Die Südtirolerin, Varhn