Warenkorb
x

Ihr Warenkorb ist leer, wir freuen uns auf Ihre Bestellung

x

Dieser Titel kann aktuell leider nicht bestellt werden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an webshop@diogenes.notexisting@nodomain.comch

Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor:innen Suche
  • Genre
  • Ausgabe
California Girl
Im Warenkorb
Download Bilddatei
In den Warenkorb

California Girl

Aus dem amerikanischen Englisch von Sophie Zeitz

Kalifornien in den 80er-Jahren. Das bedeutet Freiheit, Sex und Rebellion. Mittendrin ein vierzehnjähriges Mädchen, das zwischen ihrer Hippie-Künstlerin-Mutter in L. A. und dem Professoren-Vater in Berkeley hin- und herpendelt. Schmerzhaft wird sie sich der Lügen und Exzesse der Erwachsenen bewusst und antwortet darauf, wie es nur ein Teenager kann. Auf der Suche danach, wo sie hingehört und wer sie werden wird, probiert sie Outfits, Identitäten und Drogen und rast mit uns durch ein Leben zwischen erster Liebe und absoluter Verunsicherung.

Mehr zum Inhalt
San Fernando Valley, in den Achtzigerjahren. T ist vierzehn und pendelt zwischen ihren geschiedenen Eltern, zwischen dem Vater, der Physikprofessor in Berkeley ist, und der Mutter, die Künstlerin ist und gerade ihr Studium in L.A. beendet hat – zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. In L.A. hat sie B und N, die Zwillinge, die ihre besten Freundinnen sind und die aus ihr ein echtes California Girl machen. In Berkeley gibt es Jeni und Grunge-Partys, dank der sie die neue Freundin des Vaters aushält. So langsam werden T ein paar Wahrheiten klar: warum ihre Eltern sich getrennt haben, zum Beispiel, oder warum ihre Tante Selbstmord begangen hat oder wie das funktioniert mit dem Sex, von dem alle reden, und den nur sie noch nicht zu haben scheint. Mit der Wahrheit kommt die Erkenntnis und so wächst das Mädchen T zwischen Polaroid, Rollschuhen, Marihuana und dem Soundtrack der Achtziger ein Stück in Richtung Erwachsensein. Ein Liebesgedicht an alle Frauen, über die Jahre, die uns geprägt haben, und in denen wir die Schwelle von Unschuld zu verlorener Unschuld überschritten haben.

Hardcover Leinen
304 Seiten
erschienen am 27. September 2023

978-3-257-07254-9
€ (D) 23.00 / sFr 31.00* / € (A) 23.70
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als