Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Gast im Glück
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Gast im Glück

Mit Zeichnungen von Sempé
Mit Zeichnungen von Sempé

Der Modedesigner Yorn hat im Leben oft magische Augenblicke erlebt. Ob als junger Mann in Paris, wo er von Christian Dior vom Fleck weg als Assistent engagiert wurde, oder bei einer waghalsigen Wette mit Yves Saint Laurent; ob bei der Gründung seines eigenen Modelabels an den Champs-Élysées oder bei der Umsetzung der Idee, Pariser Chic nach Deutschland zu bringen – das Glück hat ihm stets gelacht. Und je mehr er sein Glück mit anderen teilt, desto größer wird es.

Mehr zum Inhalt

›Gast im Glück‹ erzählt von einem Leben hinter den Kulissen der Modewelt. Gerade hier, wo der schöne Schein regiert, liegt die einfache Lebensfreude oft fern. Doch genau die sucht Yorn, nicht nur in den eleganten Ateliers seiner Pariser Lehrmeister, sondern auch als junger Mann in Montmartre sowie später in der Dolce Vita der sechziger Jahre in Rom oder seinem Refugium in Südfrankreich.

Im Rückblick schildert Yorn die erfüllten Augenblicke seines Lebens. Liebe geht durch den Magen – und Glück wohl auch. So weiß Yorn bis heute, was auf den Tisch kam, als er zum Beispiel von seiner Anstellung bei Christian Dior erfuhr, oder als er beschloss, sich mit einem eigenen Geschäft auf den Champs-Élysées zu beweisen.


Hardcover Leinen
208 Seiten
erschienen am 22. April 2020

978-3-257-07088-0
€ (D) 22.00 / sFr 30.00* / € (A) 22.70
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>

»Ein wunder-, wunderschönes Buch.«

Johannes Kößler / ORF, Wien

»Sempé illustrierte die Erzählungen aus seinem Leben so federleicht, wie Yorn sie geschrieben hat.«

Alfons Kaiser / FAZ Magazin, Frankfurt

»Es ist mir sehr schwer gefallen, das Buch aus der Hand zu legen.«

Sven Weingärtner / Radio Bremen zwei

»Ein wunder-, wunderschönes Buch.«

Johannes Kößler / ORF, Wien

»Sempé illustrierte die Erzählungen aus seinem Leben so federleicht, wie Yorn sie geschrieben hat.«

Alfons Kaiser / FAZ Magazin, Frankfurt

»Es ist mir sehr schwer gefallen, das Buch aus der Hand zu legen.«

Sven Weingärtner / Radio Bremen zwei
Alle Zitate zeigen
verbergen