News

Ingrid Noll mit Goldschatz

»Erwachsenwerden war zu allen Zeiten schwierig. Ich denke, dass es die heutige Jugend trotz oder sogar wegen größerer Freiheiten und Wahlmöglichkeiten nicht leichter hat als meine Generation oder die meiner Kinder.«
Ingrid Noll auf dem Diogenes Blog

Goldschatz, auf Platz 17 der Spiegel-Bestsellerliste vom 23.3.2019, erzählt von einer Studenten-WG voller Idealismus auf Bewährungsprobe. Ein altes Bauernhaus soll nicht abgerissen, sondern renoviert werden, doch dafür fehlt das Geld. Dann taucht ein Säckchen mit wertvollen Goldmünzen auf. Aber der Schatz holt sie nicht etwa aus der Bredouille, im Gegenteil, er führt sie mitten hinein. 

Lese- und Pressereise ab 7.3.2019, u.a. Leipziger Buchmesse und lit.COLOGNE.

Erschienen am 27.2.2019. Auch als Hörbuch. Gelesen von Luise Helm.

»Goldschatz ist ein rundum gelungener Kriminalroman mit Tiefgang und einem guten Plot.«
Petra Pluwatsch, Kölner Stadt-Anzeiger, Beilage Bücher Magazin, 1.3.2019.

Bayern 2 radioKrimi mit Der Hahn ist tot: 27.3.2019, 20.05 Uhr. Evelyn Hamann, Peter Simonischek, Reiner Heise (DLR, 1997).


Zum Buch Zum Autor