Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Esmahan Aykol und ihr Istanbul

Istanbul, die westlich-orientalische Perle am Bosporus, besticht mit faszinierenden Gegensätzen. Das Zusammenspiel von Ost und West, das Kultur, Kunst, Architektur und Küche prägt, ist einzigartig. Esmahan Aykol, die Schöpferin der sympathischen Kati-Hirschel-Romane, lebt nach längeren Aufenhalten in Berlin wieder vorrangig in der türkischen Metropole.

<p>Foto: Daniel Burka via <a href="https://www.goodfreephotos.com/">Good Free Photos</a></p><br/>
Weiterlesen

Krieg und Frieden. In der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland – ein Abenteuerbericht von Benedict Wells

Gegen 17 Uhr füllt sich der Bahnhof in Wladiwostok. Ein Haufen Soldaten tritt schwatzend durch das Eingangstor und passiert die Sicherheitskontrolle, neben mir nimmt eine zahnlose alte Frau Platz. Sie hat offenbar Probleme mit ihrem Gepäck und redet minutenlang in klagendem Tonfall auf mich ein – dass ich kein Wort Russisch spreche: nicht so wichtig. Auf den Wartebänken gegenüber sitzen mehrere Familien mit Kindern, aber auch ein paar Rucksacktouristen, die auf Englisch miteinander reden und laut lachen, eine hat ein Fahrrad dabei. Noch sechs Stunden bis zur Abfahrt. Eine Woche wird die Fahrt mit der Transsib von Wladiwostok nach Moskau dauern. Es wird eine Reise durch Putins Russland, durch ein Land mit vielen Gesichtern und Meinungen, in einem alten Zug voller Geschichten.

<p>Foto: © Benedict Wells</p><br/>
Weiterlesen

Kalifornien: Sonne, Sand und Bücher

Nationalparks mit den dicksten Riesenmammutbäumen der Welt, Bergketten, Wüsten, neblige Küsten, kilometerlange Strände: Kalifornien, der Sonnenstaat der USA, ist ein vielfältiges Reiseziel. Mindestens so vielfältig sind die von uns empfohlenen Bücher für Ihr Reisegepäck.

Weiterlesen

»Meine liebste Viererbande« von Benedict Wells

Der Schriftsteller Benedict Wells fährt gerne Nachtzug – aus Not und aus Passion. Hommage an eine aussterbende Reiseform. Ein Gastbeitrag.

<p>Foto: Von <a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18359033" target="_blank">Dödel</a> - Eigenes Werk, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/" target="_blank">CC BY-SA 3.0</a>, via Wikimedia Commons</p><br/>
Weiterlesen

Astrid Rosenfeld »Sing mir ein Lied« – Die Geschichte hinter dem Buch

Von Margaux de Weck

Vor zehn Jahren noch kam es öfters vor, dass Hausautoren uns ihre neuen Werke persönlich überbrachten. Heute flattern die Manuskripte meist als E-Mail-Anhang ins Postfach. Bei diesem Buch aber war es anders.

<p>Diogenes Art Director Kobi Benezri mit Astrid Rosenfelds Original-Album und Lektorin Margaux de Weck mit dem gedruckten Buch.</p><br/>
Weiterlesen

Das Überleben meistern – Friedrich Dönhoff unterwegs mit Jerry Rosenstein

Lange hat Jerry Rosenstein geschwiegen. »Aber jetzt«, sagt er, »muss ich erzählen. Weil ich zu den letzten Zeugen gehöre.« In Friedrich Dönhoff findet er einen aufmerksamen Zuhörer, der seine Geschichte ganz ohne Pathos, aber mit viel Feingefühl nachzeichnet.

<p>Jerry Rosenstein und Autor Friedrich Dönhoff</p><br/>
Weiterlesen

Astrid Rosenfeld: »Sing mir ein Lied. 9872 Meilen und eine Geschichte«

›On the road‹ quer durch die USA: Die Autorin Astrid Rosenfeld und der Fotograf Johannes Paul Spengler fahren mit dem Auto von der Ost- bis zur Westküste, Notizbuch und Fotokamera im Anschlag. Bilder, Landschaften, Menschen, Erlebtes und Erfundenes verbinden sich zu einem vielstimmigen Lied – ein Liebeslied aufs Unterwegssein, auf das Glück der Begegnung und das Leben vor dem Tod.

Weiterlesen

Weiterlesen!

Die Rückkehr aus dem Urlaub ist noch lange kein Grund, die persönliche Lesezeit wieder zu reduzieren. Im Gegenteil: Wie ließe es sich besser nochmals in die Ferne schweifen, wenn die Koffer schon wieder ausgepackt sind und die Strandtücher frisch gewaschen zurück im Schrank liegen? Diogenes Lektüretipps gegen den Alltagskoller.

Weiterlesen