Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

»Meine Abhängigkeit von den Düften einer Stadt kommt aus Istanbul.« Petros Markaris über seine drei Städte

Wenn man einen Schriftsteller über seine Stadt befragt, ist die Ausgangslage meist einfacher als bei Petros Markaris: Geboren auf einer der Istanbul vorgelagerten Prinzeninseln, zum Studium nach Wien und schließlich der Sprache wegen nach Athen. Petros Markaris erzählt von den drei Städten, die ihn geprägt haben, von der Suche nach einen Platz zwischen den Kulturen und vom Schreiben zwischen Orient und Okzident.

<p>Istanbul vom Wasser aus. Foto via <a href="https://pixabay.com/de/istanbul-schiff-sultanahmet-2912248/" target="_blank">pixabay.com</a> (CC0 Creative Commons)</p><br/>
Weiterlesen

10 Tipps für Kopenhagen von Katrine Engberg

Die trendige nordische Hafenstadt ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Denkt man an Kopenhagen, kommt einem natürlich die Kleine Meerjungfrau in den Sinn, die das Wahrzeichen der Stadt ist. Doch Kopenhagen hat noch viel mehr zu bieten – Thrillerautorin Katrine Engberg, die mit ihrer Familie in der dänischen Hauptstadt lebt, verrät uns ihre zehn Lieblingsorte. Am besten schnappen Sie sich für die Erkundung ein Fahrrad: Kopenhagen ist ein Zweirad-Paradies. Mehr als die Hälfte der Einwohner fährt mit dem Rad zur Arbeit oder Schule.

<p>Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/33200530@N04/" target="_blank">CucombreLibre</a>, <a href="https://www.flickr.com/photos/33200530@N04/28294679072/" target="_blank">Copenhagen-Drone-20160704-001-34</a>, Attribution 2.0 Generic (<a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>), via flickr</p><br/>
Weiterlesen

Esmahan Aykol und ihr Istanbul

Istanbul, die westlich-orientalische Perle am Bosporus, besticht mit faszinierenden Gegensätzen. Das Zusammenspiel von Ost und West, das Kultur, Kunst, Architektur und Küche prägt, ist einzigartig. Esmahan Aykol, die Schöpferin der sympathischen Kati-Hirschel-Romane, lebt nach längeren Aufenhalten in Berlin wieder vorrangig in der türkischen Metropole.

<p>Foto: Daniel Burka via <a href="https://www.goodfreephotos.com/">Good Free Photos</a></p><br/>
Weiterlesen

Ein Autor – eine Stadt. 10 Tipps von Benedict Wells für Barcelona.

Wie im Film L’auberge Espagnole in einer WG leben, in der jeden Abend die verschiedensten Leute sitzen, die gemeinsam kochen und wo ständig etwas los ist – so ähnlich müssen Benedict Wells Jahre in Barcelona gewesen sein. Hier seine 10 Tipps für die lebendige und lebensfrohe Stadt an der Mittelmeerküste.

<p>Foto:&nbsp;© Benedict Wells, privat</p><br/>
Weiterlesen

Ein Autor – eine Stadt. Emanuel Bergmann zeigt uns sein Los Angeles. Eine kulturell-lukullische Entdeckungstour

In Deutschland geboren und aufgewachsen lebt Emanuel Bergmann seit über 20 Jahren in Kalifornien. Nach dem Abitur wanderte er mit nur zwei Koffern nach Los Angeles aus, um in der Filmindustrie zu arbeiten. Mittlerweile ist er Autor. Die amerikanische Stadt voller Chaos und fremder Kulturen inspirierte ihn zu seinem Debüt Der Trick, in dem ein kleiner Junge sich auf die Suche nach einem Zauberer macht, um die Scheidung seiner Eltern zu verhindern.

<p>Foto links: Philipp Rohner/© Diogenes Verlag. Foto rechts: by&nbsp;<a href="https://www.flickr.com/photos/126793344@N05/15158411510/" target="_blank">Scott Schwartz</a>, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a></p><br/>
Weiterlesen

Ein Autor – eine Stadt. Mit Thomas Meyer in Zürich.

Thomas Meyer (41) spaziert durch seine Geburtsstadt Zürich und zeigt uns seine Lieblingsorte, die ihn auch literarisch inspirierten. So finden sich in seinen Romanen Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse und Rechnung über meine Dukaten bekannte Zürcher Schauplätze oder stadtgeschichtliche Anlehnungen. Ein neuer Blick auf die größte Stadt der Schweiz.

 

Thomas Meyer über den lauschigen Lindenhof

Weiterlesen

Ein Autor – eine Stadt. Andrea de Carlo über Rom, die Stadt, die alles gesehen hat.

Italiens Bestseller-Autor Andrea De Carlo ist keiner, der Rom in den Himmel lobt. Die Hauptstadt und ihre Bewohner hat er oft als stolz und abgeklärt erlebt. Eine selbstgerechte, bürokratische Stadt und doch eine, die man kennen muss. Und lieben lernt. Die Geschichte einer Annäherung.

<p>Foto:&nbsp;©&nbsp;<a href="https://www.flickr.com/photos/geomangio/" target="_blank">Geomangio</a>&nbsp;(via flickr.com)</p><br/>
Weiterlesen

Ein Autor – eine Stadt. Christoph Poschenrieder in Bamberg

In Boston geboren, lebt Christoph Poschenrieder seit vielen Jahren mit seiner Frau in München. Doch Mitte April 2015 trat der Autor von Die Welt ist im Kopf und Das Sandkorn ein Stipendium im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg an. Zusammen mit weiteren Künstlern wird er dort die kommenden elf Monate verbringen.

Weiterlesen