Warenkorb
x

Ihr Warenkorb ist leer, wir freuen uns auf Ihre Bestellung

x

Dieser Titel kann aktuell leider nicht bestellt werden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an webshop@diogenes.notexisting@nodomain.comch

Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Welcher Kalender passt zu mir?

Es wird Herbst, es wird Winter! Anders als in den ersten Monaten vergeht die Zeit in den letzten – im Oktober, November und Dezember – bekanntlich viel schneller. Ehe man sich versieht, steht der Advent vor der Tür, dann der Trubel um Weihnachten und zuletzt auch schon Silvester. Ein neues Jahr beginnt! Klar ist: Ein Kalender muss her!

Abreißen, loslassen 2023, Foto © Diogenes Verlag

Der Diogenes Verlag hat für das Jahr 2023 vier verschiedene Kalender im Programm. Natürlich kann man gleich alle besorgen und sich auf vier unterschiedliche Arten daran erinnern, wie schnell die Tage verstreichen, oder aber man entscheidet sich nur für einen einzigen. Doch welcher passt zu entsprechend persönlichen Lebenssituationen und individuellen Bedürfnissen?
    In diesem Beitrag werden Abreißen, loslassen 2023 und drei inspirierende Kalender von Paulo Coelho vorgestellt.
 

Weiterlesen

Amélie Nothomb: ›Ambivalenz‹ – Liebe und Rache

Stellt den Champagner kühl, es besteht Anlass zur Freude, denn ein neuer Roman der französischen Starautorin Amélie Nothomb ist im Juni in deutscher Übersetzung erschienen!

Eine Familiengeschichte über enttäuschte Liebe, Rachelust und Befreiung à la Nothomb: kurz, elegant und explosiv. Épicène lernt früh, als Einzelgängerin durchs Leben zu gehen. Als ihre Mutter in einem Pariser Stadtpalais den Launen ihres Mannes auf die Schliche kommt, weiß Épicène, was sie zu tun hat.

Wo die Wurzel allen Familienübels vergraben ist, erfahren wir in der folgenden Leseprobe:

Weiterlesen

Nadja Niemeyer: ›Gegenangriff‹ – Ratten auf Vormarsch in New York

Was, wenn die Tiere anfangen, sich gegen den Menschen, den Homo Sapiens, zu wehren?

Im neu Pamphlet Gegenangriff von Nadja Niemeyer geschieht genau das: Eines Tages blasen süße Kätzchen, gutmütige Rinder und scheue Eichhörnchen zum Gegenangriff. Die Ereignisse überschlagen sich – und am Ende ist einfach Schluss. Schluss mit lustig, Schluss mit dem alltäglichen Wahnsinn, Schluss mit dem Menschen.

 Hier ein Kapitel des abgründigen, bösen und witzigen Pamphlets als Leseprobe:

Weiterlesen

»Mord ist nicht die einzige Art, auf Journalisten Druck auszuüben.« Ein Interview mit Sasha Filipenko

Nach Rote Kreuze und Der ehemalige Sohn legt Sasha Filipenko mit Die Jagd einen weiteren Roman vor, in dem er abermals als mutiger Kritiker die Zustände in Russland und seinem Heimatland Belarus verhandelt. Im Diogenes Interview prangert der Autor den Umgang der Machthaber mit den Kritiker:innen des Systems an. Wir erfahren darüber hinaus, wie dieser Roman dort 2016 aufgenommen wurde und weshalb er eine ganz bestimmte Form des Erzählens gewählt hat. 

Foto: Lukas Lienhard / © Diogenes Verlag
Weiterlesen

›Einer von Euch‹ – Martin Suters Roman über Bastian Schweinsteiger

Von Platz 0 auf 1 auf der Spiegel-Bestsellerliste

Mit Einer von Euch hat Martin Suter einen biografischen Roman über Fußballstar Bastian Schweinsteiger geschrieben. Die Neuerscheinung erreichte Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste (5.2.2022). Erfahren Sie hier mehr über Hintergründe der Entstehung des Romans, die Pressekonferenz und Highlights der Interviews.

Die Geschichte von einem, der sich nie als etwas Besonderes fühlte. Und so zu etwas Besonderem wurde.

Bastian Schweinsteiger, der Held des WM-Finales 2014 in Rio, ist auch der Held des neuen Romans von Martin Suter. Der Autor erzählt uns Wahres und fast Wahres aus dem Leben des Mannes, dem es nicht in die Wiege gelegt war, alles zu erreichen, was man als Fußballer erreichen kann.

Und er verrät uns auch, wie Basti dennoch so erfolgreich wurde.

Nur so viel sei verraten: aus Freude am Erfolg.

Immer wieder wurde Bastian Schweinsteiger um Erlaubnis für eine autorisierte Biografie gebeten, und immer wieder hat er freundlich abgesagt. Bis eines Tages einer seiner besten Freunde zu ihm sagte: »Wenn ich dein Leben als Geschichte lesen würde, dann müsste sie von meinem Lieblingsschriftsteller geschrieben sein.«
»Und der ist?«
»Martin Suter.«
»Warum fragen wir ihn nicht?«, wollte Basti wissen.
»Unmöglich, das macht der nicht.«
»Was ist das, unmöglich?«, fragte Basti und lachte.

Weiterlesen

Frankfurter Buchmesse 2021 Diogenes Titel zum Gastland Kanada

Ebenso vielseitig wie Kanada, das diesjährige Gastland der FBM 2021, sind die bei Diogenes erschienenen Titel kanadischer Autor:innen. Vom rührendem Kinderbuch Unsere kleine Höhle über die Anthologie Gefährliche Ferien in Kanada bis hin zum Klassiker von Brian Moore und zu den beeindruckenden Romanen von Kenneth Bonert und Steven Price.

Weiterlesen

Vorwort aus Thomas Meyers ›Hat sie recht?‹

Das Leben stellt uns vor viele Fragen. In seiner Kolumne Meyer rät hat Thomas Meyer, der Autor von Trennt euch!, einige davon beantwortet – und gibt unkonventionelle sowie erfrischende Denkanstöße. Einige davon sind jetzt neu im Paperback Hat sie recht? erschienen. Im Vorwort verrät Meyer die Philosophie hinter seinen Ratschlägen.

Foto: Lukas Lienhard / © Diogenes Verlag
Weiterlesen

125 Jahre F. Scott Fitzgerald

Den 125. Geburtstag von F. Scott Fitzgerald am 24.9.2021 feiern wir mit dem neuen Kurzgeschichten-Band Partytime, der Geschichten zum Abtauchen in eine Welt von Glanz und Glimmer vereint. Für die Einstimmung zur nächsten Party zu Hause, Roaring Twenties-Feelings und eine Auszeit vom Alltag ist ein Auszug aus dem Band jetzt auf dem Blog zu lesen.

Foto: Archiv Diogenes Verlag »F. Scott Fitzgerald ist ein Schriftsteller, wie er uns heute fehlt. Man kann ihn wieder und wieder lesen.« Sandra Kegel / Frankfurter Allgemeine Zeitung
Weiterlesen

»Familie beruht auf unseren Träumen, Wunschvorstellungen und Projektionen.« Ein Gespräch mit Caroline Albertine Minor

In ihrem neuen Roman Der Panzer des Hummers erzählt Caroline Albertine Minor die Geschichte der drei Geschwister der Familie Gabel, die sich nach dem Tod der Eltern auseinandergelebt haben. Ein zärtliches und beglückendes Buch über die Suche nach Familie, Vergangenheit und Identität. Im Gespräch erzählt sie, wie ein Vortrag sie zu der Geschichte inspirierte und über die Veränderung des Konzepts ›Familie‹.

Foto: © Martin Reinard
Weiterlesen