Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Der Soundtrack zu ›Das Damengambit‹ von Walter Tevis

Sie ist jung. Süchtig. Ein Schachgenie.

Das Damengambit von Walter Tevis ist das Buch zur erfolgreichsten Netflix Mini-Serie aller Zeiten. Ein Roman über das Genie eines jungen Mädchens, die in einer Männerwelt ihren Weg geht – und gewinnt. Hier gibt es den Soundtrack zur Serie mit passenden Zitaten aus dem neuen Roman.                                                                               

Foto: © Netflix, Inc. All rights reserved
Weiterlesen

»Guido Brunetti leistet mir beste Gesellschaft.« Ein Interview mit Donna Leon

Zum Erscheinen von Flüchtiges Begehren, dem dreißigsten Band der weltweit erfolgreichen Commissario-Brunetti-Serie, unterhielt sich Donna Leon mit Diogenes Lektorin Christine Stemmermann über Venedig, die Lagune, die Bootsleute sowie über ihren alterslosen Ermittler und seinen ungewöhnlichen Fall. Mit Links zur Buchpremiere und zum interaktiven Venedig-Stadtplan.

Foto: Gaby Gerster © Diogenes Verlag
Weiterlesen

Diogenes feiert Donna Leon

Bei strahlendem Sonnenschein feierte Diogenes seine Autorin Donna Leon im kleinen Kreis im Zürcher Verlagsgarten. Im Mai erschien der dreißigste Jubiläumsfall der weltweit erfolgreichen Commissario Brunetti-Serie

Herzlichen Glückwunsch, Donna Leon, zum 30. Jubiläumsfall & Platzierung auf Bestsellerlisten!

Verleger Philipp Keel & Autorin Donna Leon Foto: © Diogenes Verlag
Weiterlesen

»Ein ganz eigenes Talent« Zum 70. Todestag von Marianne Philips am 13.5.2021

Die sensationelle Neuentdeckung des Erfolgsromans Die Beichte einer Nacht von 1930 über weibliche Identität, Moral, Wahnsinn und die Suche nach Glück ist in aller Munde – aber wer ist die Frau, die dieses autobiographisch geprägte Psychogramm schrieb? Ihre Enkelin Judith Belinfante gibt im Nachwort unter dem Titel »Ein ganz eigenes Talent« Auskunft über ein außergewöhnliches Frauenleben.

Gemälde: © Jaap Weyand
Weiterlesen

Der Soundtrack zu Sasha Filipenkos ›Der ehemalige Sohn‹

Im Roman Der ehemalige Sohn beschreibt Sasha Filipenko die politische Starre in seinem Heimatland Belarus und das Aufbegehren der Jugend. Manchen Szenen verleiht er die passende Atmosphäre, indem er sie gleichsam mit Hintergrundmusik untermalt. Weil wir im deutschsprachigen Raum die zitierten Gedichte und Lieder nicht im Ohr haben, hat die Übersetzerin Ruth Altenhofer eine kommentierte Playlist zum Buch erstellt – von Joseph Brodsky bis zu Rock aus Belarus.

Foto: Lukas Lienhard / © Diogenes Verlag
Weiterlesen

»Natürlich war ich bei Protestmärschen in Minsk dabei.« Ein Interview mit Sasha Filipenko

Sasha Filipenkos prophetisches Debüt Der ehemalige Sohn geht in Minsk von Hand zu Hand. Der Roman über Stillstand und Aufbruch unter dem Lukaschenko-Regime. Eine junge, literarische Stimme aus Belarus.

Foto: Lukas Lienhard / © Diogenes Verlag
Weiterlesen

Louis Soutter – ein radikaler Outsider und Künstler. Eine Geschichte von äußeren Fesseln und innerer Freiheit.

Lukas Hartmann über seinen biographischen Roman Schattentanz, in dem er sich dem Leben des Schweizer Künstlers Louis Soutter nähert.

Foto: © Bernard van Dierendonck
Weiterlesen

Eine zauberhafte Mehrgenerationen-WG. Eine kriminelle Komödie, launig und pikant.

Ingrid Noll über das titelgebende Lied ihres neuen Romans Kein Feuer kann brennen so heiß, über die wichtigsten Eigenschaften im Umgang mit zu pflegenden Menschen, über Humor und über die Materialermüdung im Alter.

Foto: Renate Barth / © Diogenes Verlag
Weiterlesen

»Manchmal liegt das Glück darin, Widersprüchliches auszuhalten.«

Ein Kloster – Sehnsuchtsort für eine Auszeit. Doch was macht es mit denen, die dort Zuflucht suchen? Wir haben mit Moritz Heger über seinen Roman Aus der Mitte des Sees und seine eigenen Erfahrungen im Kloster Maria Laach gesprochen.

Foto: Maurice Haas / © Diogenes Verlag
Weiterlesen