Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Im kontinuierlichen Gespräch mit der Gegenwartsliteratur: Thomas David, ›Face to Face‹

Der deutsche Kulturjournalist Thomas David schafft es, den Draht zu den ganz Großen der Literatur zu finden. Seine Interviews mit englischsprachigen Schriftstellern sind intim, ohne dass sie indiskret wären. Es geht darin um die existentiellen Fragen im Leben. Der soeben erschienene Band Face to Face enthält Gespräche mit zahlreichen weltberühmten Autorinnen und Autoren und ist eine Art vielstimmige Literaturgeschichte der letzten 20 Jahre.

<p>Covermotiv (Ausschnitt): Foto von Philipp Keel, <em>Shadow Walk, 2017</em>, Copyright: © Philipp Keel</p><br/>
Weiterlesen

Friedrich Dönhoff behandelt ein brisantes Thema

In Heimliche Herrscher, dem neuen Roman von Friedrich Dönhoff, ermittelt der sympathische Hamburger Kommisssar Sebastian Fink zum vierten Mal. Als dieser mit seiner neuen Freundin in den langersehnten Urlaub fahren will, versetzt eine Mordserie die Hamburger Bevölkerung in Angst und Schrecken. Die Opfer hatten nichts gemeinsam – außer ihrem Engagement in der Flüchtlingsdebatte. Ist das die Spur, die zum Mörder führt? Nach vielen Umwegen gelangt Sebastian Fink an einen Ort des Grauens, über den niemand spricht, obwohl ihn jeder kennt.

Weiterlesen

Friedrich Dönhoff und Martin Walker im Périgord

Krimiautor besucht Krimiautor: Fünf Tage lang ist Friedrich Dönhoff für eine ZDF/ARTE Produktion (Florianfilm) mit Martin Walker in dessen Wahlheimat Périgord unterwegs. Am dritten Morgen stellten die beiden Autoren fest, dass just an diesem Tag ihre beiden neuen Krimis erscheinen: Heimliche Herrscher. Ein Fall für Sebastian Fink und Grand Prix. Der neunte Fall für Bruno, Chef de police. Hamburg meets Périgord. Ein schöner Zufall! Und ein Grund, gemeinsam vor die Kamera zu treten. 

Weiterlesen