Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Mag ich / Mag ich nicht — heute mit Daniela Krien

Für gute Nachrichten und schwarzen Humor ist Bestseller-Autorin Daniela Krien zu haben. Was Sie außerdem gerne mag und was nicht, verrät die Autorin heute auf dem Diogenes Blog.

Foto: Maurice Haas / © Diogenes Verlag

Mag ich:

 

Regen

Leben und leben lassen

Wassermelone

den Moment beim Lesen, in dem sich mir eine neue Wahrnehmungs- oder Erkenntniswelt öffnet

grünen Tee

das Eintauchen in einen stillen, klaren See

Pferde

die Mauersegler, wenn sie an meinem Fenster vorbeijagen

das unverhoffte Lächeln eines fremden Menschen

gute Nachrichten

Radfahren in der Mecklenburgischen Seenplatte

Höflichkeit

schwarzen Humor

Photo by Max Bender on Unsplash

Mag ich nicht:

 

Kümmel im Brot

Ideologen

trockene Hitze

reife Bananen

aggressive Autofahrer/Radfahrer/Rollerfahrer

Menschenmassen

Politikerphrasen

Wenn jemand zu mir sagt: „Chill mal!“

Kreuzfahrtschiffe

Einkaufscenter

Gleichgültigkeit

Photo by Alonso Reyes on Unsplash

Daniela Krien, geboren 1975 in Neu-Kaliß, studierte Kulturwissenschaften und Kommunikations- und Medienwissenschaften in Leipzig. Seit 2010 ist sie freie Autorin, 2011 erschien ihr Roman ›Irgendwann werden wir uns alles erzählen‹, der von Emily Atef verfilmt wird. Ihr letzter Roman, ›Die Liebe im Ernstfall‹, stand monatelang auf der Bestsellerliste und wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Daniela Krien lebt mit ihren zwei Töchtern in Leipzig.

Zuletzt erschien Ihr neue Roman Der Brand im Diogenes Verlag.

Der Brand
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de
  • tyrolia.at

Der Brand