Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Mag ich / Mag ich nicht – heute mit: Jardine Libaire

Jardine Libaire, deren Roman Uns gehört die Nacht letzte Woche bei uns auf Deutsch erschienen ist, wurde 1973 in New York geboren. Dort spielt auch die Liebesgeschichte von Elise und Jamie, der temperamentvollen halb Puerto-Ricanerin und dem bildhübschen und superreichen Spross einer Bankerfamilie. Heute lebt die Autorin in Austin, Texas, wo sie neben dem Schreiben ehrenamtlich für Truth Be Told arbeitet, ein Hilfsprogramm für Frauen im Gefängnis.

<p>Foto: © Courtney Chavanell</p><br/>

Was ich mag:

Rhododendronblüten

Eine warme Salzwasserbucht

Cheeseburgers

Ein goldenes Lamé-Kleid

Buchläden

Stundenlanges Gehen

Im Zug lesen

Leoparden

Ausgedehnte Abendessen mit Freunden

Kleine Walderdbeeren

Ein blaues Zweiersofa aus Samt

Ein Kolibri direkt vor dem offenen Fenster

Opale

Popcorn im Kino

 

Mag ich nicht:

Snobismus

Wurzelbehandlungen

Gefängnisse

Shoppingmalls

Etwas überreife Avocados

Moskitos

Werbung für Antidepressiva

Die aktuelle Regierung meines geliebten Landes

Lauffeuer

Meine Stimmung, wenn ich aufhöre, präsent und offen zu sein

Schwacher Kaffee

 

---

Uns gehört die Nacht von Jardine Libaire, aus dem Amerikanischen von Sophie Zeitz, ist am 25.7.2018 erschienen. Auch als ebook.