Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Ross Macdonald zum 100. Geburtstag

Heute vor 100 Jahren wurde Ross Macdonald in Los Gatos, Kalifornien, geboren. Detektiv Lew Archer machte ihn ebenso bekannt wie Privatdetektiv Marlowe seinen Erfinder Raymond Chandler oder auch Sam Spade seinen Autor Dashiell Hammett.

Ross Macdonald. Foto: Archiv Diogenes Verlag

Lew Archer, der empathische unter den Hardboiled-Detektiven

Lew Archer hat Ross Macdonald damals berühmt gemacht. Und noch heute fasziniert Archer so sehr, dass die Gebrüder Coen dabei sind, für Warner Brothers ein Drehbuch zu Black Money zu schreiben, einem Archer-Krimi aus dem Jahr 1966, der bei Diogenes in Vorbereitung ist.

Fargo, Barton Fink, Blood Simple – die Coen-Brüder wissen, was eine Hommage an den Film noir ist. Und auch Archer haftet ja der Ruhm an, ein ›hard-boiled‹ Detektiv, also hartgesotten zu sein.

Eines steht fest: Lew Archer teilt mit den Kollegen Marlowe und Spade die Fähigkeit zu coolen Sprüchen. Hier ein paar Kostproben aus unseren Neuübersetzungen:

Lew Archer brilliert mit treffenden Bemerkungen. Es sind die Sentenzen eines sensiblen Beobachters. Archer ist kein Zyniker, kein Trinker – und er verurteilt die Menschen nicht. Er will nur die Wahrheit herauskriegen. Wer war es? Natürlich will Archer das wissen, vor allem aber: Wie ist es so weit gekommen?

Auch in Archers eigenem Leben taucht diese Frage immer wieder auf. Einst verheiratet mit der aschblonden Sue, ging seine Ehe wegen der vielen Arbeit in die Brüche.  Das hat ihn gewissermaßen zu einem  Spezialisten für Familienprobleme gemacht. Seine Berufskarriere begann mit dem Beschatten von Ehebrechern – und mit Scheidungsfällen. Im berühmten Spätwerk aber – das in hochgelobter Neuübersetzung vorliegt – ist er spezialisiert auf Fälle, wo Mord in der Familie liegt.

Donna Leon, die eine glühende Verehrerin von Ross Macdonald ist und zu jedem neu übersetzten Band ein Nachwort geschrieben hat, sagte einmal, sie bewundere an Archer, dass er niemals die Fassung verliere. Ein echter Gentlemandetektiv ist er und stets gut gekleidet. Kein Pistolero, kein Macho, vielmehr stets mit einer Aktentasche unterwegs. Ein Kritiker nannte Archer einen Therapeuten mit ›Private-Eye‹-Lizenz. Archer, der selbst einige Jahre beim Psychologen auf der Couch verbracht hat, schaut seinem Gegenüber in die Seele. Er will ergründen, warum ein Mensch zu dem geworden ist, was er ist: »I have a secret passion for mercy. But justice is what keeps happening to people.«

Obwohl Archer groß ist und ein Sportstyp – auf der Highschool war er Footballplayer –, hält er nichts von Gewalt. Er setzt auf Einfühlung und Scharfsicht. An diesem Scharfblick liegt es auch, dass Ross Macdonalds Geschichten mehr sind als »nur« Krimis, es sind Bücher über Amerika.

Ökologie, Generationenkonflikt, Rassismus: Brisante Themen hat Ross Macdonald als einer der Ersten in die Kriminalliteratur einfließen lassen – sicher auch ein Grund, warum die Coen-Brüder sich Black Money vornehmen, in dem es nicht nur um Schwarzgeld geht, sondern auch um die Ausgrenzung von Menschen, die im Verdacht stehen, nicht richtig »weiß« zu sein.

Kalifornien – Lebensort und immer wieder Schauplatz

Mit Kalifornien ist nicht nur RossMacdonalds eigene Biografie eng vernknüpft, auch zahlreiche seiner Romane sind hier angesiedelt. Wir haben einen kleinen Überblick zusammengestellt:

Los Gatos
Hier wurde Kenneth Millar am 13.12.1915 geboren – denn so hieß Ross Macdonald in Wirklichkeit. Den Namen Ross Macdonald hat er sich erst als Pseudonym gewählt, als er die Lew-Archer-Krimis zu schreiben begann. Kenneth Millar war viele Jahre verheiratet mit Margaret Millar, deren Kriminalromane ebenfalls bei Diogenes erschienen sind.

Long Beach
Geburtsort von Lew Archer, der hier in einfachen Verhältnissen aufwuchs und bei der Polizei arbeitete, bevor er zum Privatdetektiv wurde

Santa Barbara
In den Büchern Santa Teresa genannt, der Ort, an dem viele Archer-Krimis spielen. Als Hommage an Ross Macdonald spielen auch Sue Graftons Fälle hier.

Pacific Point
Nicht nur die dramatische Küstenkulisse in Dornröschen, sondern auch eine fiktive Version von La Jolla – ein Surferparadies. (Archer beschäftigt allerdings mehr der Ölteppich auf dem Wasser).

Zur Karte im Detail: https://goo.gl/maps/Ewu2VvcnxQn

Ein zweigeschossiges Gebäude am Sunset Boulevard
Hier hat Archer sein Büro: »Ich parkte auf meinem Stellplatz auf der Rückseite und nahm die Hintertreppe nach oben. Aus der Modelagentur nebenan drang lebhaftes Geplapper. Die Aufschrift auf meiner Tür, ›Lew Archer, Privatdetektiv‹, erschien mir seltsam fremd, und ich stellte mir vor, wie sie auf mögliche Klienten wirken mochte. Doch weit und breit war niemand zu sehen.« Dornröschen

Irgendwo in West Los Angeles
Vor seiner Scheidung hatte Archer einen 5-Zimmer-Bungalow in einer Mittelschichtgegend von West Hollywood, nun wohnt Archer in einem Reihenhaus – wo auch die bildhübsche Jean Broadhurst Unterschlupf gefunden hat bei den Nachbarn, seit es mit ihrer Ehe nicht mehr so gut läuft.

 

Wir freuen uns, dass Ross Macdonald in Großbritannien und Amerika und nun auch bei uns wiederentdeckt wird und gratulieren zum hundersten Geburtstag!

 

Ross Macdonald, geboren 1915 in Los Gatos, Kalifornien, zählt zu den besten amerikanischen Kriminalautoren des 20. Jahrhunderts. Seine Bücher sind Bestseller und wurden erfolgreich verfilmt. Seine Kriminalromane gelten als Spiegel der amerikanischen Gesellschaft. Ross Macdonald starb 1983 in Santa Barbara.

Bei Diogenes sind derzeit folgende Romane von Ross Macdonald lieferbar: Der blaue HammerDornröschenGänsehautUnter Wasser stirbt man nicht!Der Untergrundmann.

Der blaue Hammer
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de
Dornröschen
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de
Gänsehaut
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de
Unter Wasser stirbt man nicht!
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de
Der Untergrundmann
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de