Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

John Jay Osborn auf der einsamen Insel

Wenn Manic Monday von den Bangles auf der einsamen Insel erklingt, ist wahrscheinlich John Jay Osborn an ihren Küsten gestrandet. Auf die Alben der US-amerikanischen Pop-Gruppe würde er nämlich auch fernab der Zivilisation nicht verzichten wollen. Was der Autor von Liebe ist die beste Therapie sonst noch alles mitnimmt, erzählt er uns hier.

<p>© Bosc</p><br/>

Was möchten Sie auf der berühmten einsamen Insel nicht missen?

Roman: Happy all the Time von Laurie Colwin

Sachbuch: Grant Takes Command von Bruce Catton

Film: Casablanca

Musik: The Bangles

Zeitung: New York Times

TV (Serie, Show oder Kanal): The Paper Chase (Zeit der Prüfungen)

Kunst: Fotografie von Judy Dater

Mode: Paul Stuart in NYC                           

Parfüm: Norell

Herzhafte Speise: Lachs

Süßigkeit: Kaffee-Eiscrème

Erfrischungsgetränk: kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Alkoholisches Getränk: Scotch Whisky

---

John Jay Osborn, geboren 1945, ist ein US-amerikanischer Anwalt, Jura-Professor und Autor. Während seines Studiums an der Harvard Law School schrieb er seinen ersten Roman, der unter dem Titel Zeit der Prüfungen mit Timothy Bottoms und John Houseman verfilmt und mit einem Oscar prämiert wurde. John Jay Osborn lebt in Palo Alto.

Sein Roman Liebe ist die beste Therapie, aus dem Amerikanischen übersetzt von Jenny Merling, ist am 24.10.2018 erschienen. Auch als eBook.